Sport

Gefoulter als Bodenturner

… und wenn das Spiel nicht abgepfiffen ist, windet sich Neymar immer weiter und weiter und weiter

06.09.14, 16:52

GIF: gfycat

Ich weiss nicht, wann ich das letzte Mal so beeindruckt von einem Fussballer war wie jetzt von Neymar. Der Brasilianer zeigte im Testspiel gegen Kolumbien nach einem Zweikampf eine Bodenturn-Einlage, wie sie Giulia Steingruber nicht schöner hinbekommen würde.

Neymar war ohnehin die grosse Figur des Spiels. Vor dem Anpfiff versöhnte er sich mit Juan Zuniga, dessen Foul für den brasilianischen Superstar das WM-Ende bedeutet hatte. Dann wurde er von Juan Cuadrado gefoult – mit einem Stoss in den Rücken, weswegen der Kolumbianer Gelb-Rot sah.

Und schliesslich besorgte Neymar in der 83. Minute die Entscheidung, er traf mit einem herrlichen Freistoss zum 1:0-Sieg Brasiliens. (ram)

GIF: Youtube/FootballHD2014

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Arno Del Curto zum Neymar-Transfer: «Das ist doch ‹tubelihaft›, so viel Geld auszugeben»

Davos-Trainer Arno Del Curto wird in einem My-Sports-Interview nach Neymar und dessen 222-Millionen-Transfer von Barcelona zu Paris St.Germain befragt. «Logisch ist das zuviel. Aber ist doch scheissegal, ob dieser 222 Millionen gekostet hat. Das zahlt ja der Scheich und der hat wahrscheinlich 80 Milliarden.» Del Curto erklärt dann aber, dass er das gar nicht so schlimm finde, denn das Geld gehe ja in den Umlauf.

Die Tatsache, so viel Geld für einen Spieler auszugeben, kann Del Curto aber nicht …

Artikel lesen