Sport

Dieser Hockey-Stock wird gleich zum Torschützen, der das Spiel entscheidet

28.03.17, 08:45

Video: streamable

Immer wenn du denkst, du hättest schon alles gesehen, merkst du: Falsch gedacht! In Schweden ist gestern Montagabend ein Playoff-Spiel entschieden worden, weil in der Verlängerung ein herrenloser Stock den Siegtreffer erzielte.

Skelleftea-Stürmer Andreas Wingerli verliert im Gewühl sein Arbeitsgerät. Vor dem Tor von Frölunda bleibt er liegen. Als Sekunden später Nicklas Lasu schiesst, trifft der Puck den Stock – und wird von diesem in Skellefteas Tor abgelenkt. Die Frölunda Indians gewinnen mit 2:1 und erzwingen durch diesen äusserst kuriosen Treffer ein alles entscheidendes siebtes Spiel um den Einzug in die Playoff-Halbfinals. (ram)

Diese Eishockey-Legenden sind im Triple-Gold-Club

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

02.05.2000: In St. Petersburg schreibt ein SMS Hockeygeschichte

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Rock'n'Rohrbi 28.03.2017 14:19
    Highlight ...und man kann erahnen, dass der Schütze das völlig bewusst versuchte. So ein schlauer, abgebrühter und frecher Crack mit unheimlicher Geistesgegenswart. Drei mal chapeau!!!
    0 0 Melden

Heilige Vokuhila! Jaromir Jagr crasht Interview mit seinen grössten Fans

Seit 2010 tingeln die «Travelling Jagrs» eine Gruppe von Jagr-Fans aus Calgary durch die Hockey-Stadien Nordamerikas, um ihr grosses Idol spielen zu sehen – in den unterschiedlichsten Trikots mit Jagrs Nummer 68 und Vokuhila-Perücke. Gross war die Freude als die lebende Hockey-Legende für seine wohl letzte NHL-Saison ausgerechnet in Calgary anheuerte.

Natürlich wollten sich die «Travelling Jagrs» das erste Flames-Heimspiel der Saison gegen die Winnipeg Jets (6:3) nicht entgehen lassen, …

Artikel lesen