Sport

Wie würdest du reagieren, wenn dir ein Tweener gelingt, du dann aber den einfachsten Schlag verhaust?

02.09.16, 20:38 03.09.16, 08:49

Video: streamable

Marcos Baghdatis kämpft gegen Ryan Harrison um den Einzug in Runde 3 der US Open. Er liegt mit Break zurück und muss seinen Aufschlag durchbringen. Da gelingt ihm tatsächlich ein Tweener und der Zypriote kämpft sich damit zurück in den Ballwechsel. Am Netz muss er schlussendlich nur noch den Ball ins Feld spielen – sein Schlag bleibt jedoch im Netz hängen. Baghdatis danach ebenfalls. (qae)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

«Es fühlt sich magisch an, hier mit dem Pokal in der Hand stehen zu dürfen»

Roger Federer triumphiert in Wimbledon zum achten Mal! Der Maestro gewinnt den Final gegen den Kroaten Marin Cilic mit 6:3, 6:1, 6:4. Den 19. Grand-Slam-Triumph bewerkstelligt er in bloss 101 Minuten.

Roger Federer gewinnt erstmals seit 2012 in Wimbledon – es ist sein insgesamt 19. Grand-Slam-Erfolg. Mit fast 36 Jahren ist er nicht nur zum ältesten Wimbledon-Sieger der Profi-Ära geworden, sondern auch zum erfolgreichsten Spieler beim renommiertesten Turnier der Welt. Mit achten Titel ist er nun der alleinige Rekordhalter bei den Männern.

«Ich kann es kaum glauben, dass ich Wimbledon gewonnen habe, ohne einen Satz abgegeben zu haben. Es fühlt sich magisch an, hier stehen zu können mit dem …

Artikel lesen