Sport

Dieser Moment, wenn du merkst, dass dein Team torimpotent ist

01.06.17, 08:26

Video: streamable

Ben Olsen ist Trainer von DC United aus der nordamerikanischen Fussballliga Major League Soccer (MLS). Er kann vermutlich jetzt noch kaum fassen, dass seine Spieler in der Nacht auf heute in der 74. Minute den Ausgleich gegen Orlando City verpassten. 

Stürmer Lamar Neagle profitiert von einem katastrophalem Fehlpass von Orlando-Verteidiger Jose Manuel Aja Livchich und hat plötzlich das leere Tor vor sich. Doch Verteidiger Jonathan Spector rettet für Orlando im Fünfmeterraum. Der Ball flieg hoch durch die Luft und mit Sébastien Le Toux steht ein DC-Spieler bereit, um den Ball nur noch einzuköpfen. Doch der eigentlich bereits geschlagene Orlando-Keeper Joe Bendik hat etwas dagegen und klärt in extremis.

Auch auf dem offiziellen Twitter-Account ist man geschockt.

DC United wird für die verpasste Chance bestraft und verliert das Spiel mit 0:2. Bei Orlando stand übrigens ex GC- und YB-Spieler Scott Sutter auf dem Feld. Er war bei der Aktion in der 74. Minute aber nicht beteiligt. 

Schweini nicht auf dem Podest, Gashi in den Top 20 – das sind die bestbezahlten MLS-Fussballer 2017

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Einmal Gotthard retour – das sind unsere 12 Kandidaten für den Fussball-Tunnel des Jahres

Fussball kann so schön sein – unsere 12 Kandidaten für den Skill des Jahres

Das Navi falsch eingestellt – das sind unsere 12 Kandidaten für das Eigentor des Jahres

Nichts für schwache Nerven – das sind unsere 12 Kandidaten für das Horrorfoul des Jahres 2015

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Eine Retourkutsche vom Feinsten – diese St.Galler Fans toben und machen mit ihrem Video die 1. Mannschaft lächerlich

Im Oktober des letzten Jahres reagiert der FC St.Gallen auf die Randale seiner «Fans» in Aarau. Geschlossen steht die ganze Mannschaft vor der Kamera und distanziert sich von den Chaoten. «Zeichen setzen», schreibt der FC St.Gallen auf seiner Facebook-Seite dazu. So weit so gut. 

Nun hat sich das Blatt gewendet. Der FC St.Gallen spielt eine miserable Rückrunde, die Fanszene tobt und reagiert. Hinz und Kunz der St.Galler Fankurve versammeln sich auf einer Wiese und imitieren das Video vom …

Artikel lesen