Sport

Messgeräte der FIA nicht fehlerhaft

Red-Bull-Protest erfolglos, Ricciardo bleibt disqualifiziert

15.04.14, 11:23 15.04.14, 14:42
Red Bull Formula One driver Daniel Ricciardo of Australia adjusts his helmet as he waits in his car during the third practice session of the Malaysian F1 Grand Prix at Sepang International Circuit outside Kuala Lumpur, March 29, 2014. Written at the bottom of his helmet is a message for the missing Malaysia Airlines flight MH370 that reads, "Pray for MH370." REUTERS/Edgar Su (MALAYSIA  - Tags: SPORT MOTORSPORT F1)

Daniel Ricciardo an der Box. Bild: Reuters

Red Bull Racing bleibt mit seinem Protest gegen die Disqualifikation von Daniel Ricciardo im Australien-Grand-Prix erfolglos. Das Rekursgericht des Weltverbandes (FIA) bestätigte den Entscheid.

Ricciardo war in seinem Heimrennen am 16. März ursprünglich Zweiter geworden. Der Australier wurde dann aber wegen einer zu hohen Benzin-Durchflussmenge in seinem Red-Bull-Boliden nachträglich disqualifiziert. Sein Rennstall hatte argumentiert, dass die Messgeräte der FIA fehlerhaft gewesen wären. (pre/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Aegerter bleibt – darum ist dies ein richtiger Entscheid

Töffstar Dominique Aegerter (26) bleibt bei seinem bisherigen Team und wird nächste Saison in der Moto2-WM einer der Titelanwärter sein.

Bleiben oder gehen? Nestwärme oder ein paar PS mehr in einem Team der kalten Herzen? Die PS-Taube auf dem Dach oder den Spatz der familiären Atmosphäre in der Hand? Die Höllenmaschine eines eigenwilligen Schweizer Konstrukteurs (Eskil Suter) oder die eines grossen Töffkonzerns (KTM) fahren?

Seit Wochen trieben die Fragen um die Zukunft von Dominique Aegerter die Töffwelt um. Erst recht nach dem grandiosen Sieg des Schweizers beim letzten GP in Misano. Er war zuletzt der einzige Siegfahrer im …

Artikel lesen