Sport

Capelas Rockets gleichen Serie gegen die LA Clippers aus

07.05.15, 08:01 07.05.15, 11:03

Den Houston Rockets gelingt gegen die Los Angeles Clippers in den Viertelfinals der NBA-Playoffs der Ausgleich zum 1:1. Das Team mit dem Schweizer Clint Capela gewinnt zu Hause 115:109.

Nach einem schwachen zweiten Viertel (21:41) sah es lange Zeit nach einer weiteren Niederlage für die Rockets aus. Kurz nach Spielhälfte gerieten die Gastgeber gar mit 13 Punkten (56:69) in Rückstand. Nach dem 85:88 elf Minuten vor dem Ende wendete Houston die Partie mit acht Punkten in Serie und war fortan ungefährdet.

Die Highlights der Partie. video: YouTube/2015 NBA Playoffs

Der Genfer Capela kam bloss während 3:17 Minuten zum Einsatz und verzeichnete in dieser Zeit drei Rebounds. Zum überragenden Spieler der Rockets avancierte James Harden, der 32 Punkte warf und auf eine Plus-14-Bilanz kam. Dwight Howard (24 Punkte, 16 Rebounds) und Trevor Ariza (15, 13) schafften jeweils ein sogenanntes Double-Double. Bei den Gästen, die erneut ohne Starspieler Chris Paul antraten, erzielte Blake Griffin 34 Punkte. Die nächsten beiden Partien finden in Los Angeles statt. (pre/si)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

LeBron James hält eine flammende Rede gegen Trump – ohne ihn je beim Namen zu nennen

Basketball-Superstar LeBron James ist definitiv kein Freund von Donald Trump. Am Wochenende hatte er den US-Präsidenten auf Twitter als «Bum» («Penner») beschimpft, weil dieser NFL-Spieler, die während der US-Hymne aus Protest gegen Rassendiskriminierung und Polizeigewalt gegen Schwarze niederknieten, als «Hurensöhne» beschimpft hat. Nun hat «King James» nochmals nachgelegt.

An der Preseason-Medienkonferenz der Cleveland Cavaliers hielt er eine flammende Rede gegen Trump – ohne den …

Artikel lesen