Sport

Lakers-Präsident tritt am Tag vor dem möglichen Abstieg per sofort zurück

08.04.15, 11:33

BIld: EQ Images

Lucas H. Schluep gibt sein Amt als Verwaltungsratspräsident der Rapperswil-Jona Lakers per sofort auf. Das teilt der Klub einen Tag vor dem vierten und möglicherweise letzten Spiel der Liga-Qualifikation gegen die SCL Tigers (Stand 0:3) mit. Über den Rücktritt wurde seit gestern spekuliert, nachdem die Lakers einen entsprechenden Tweet abgesetzt hatten, den sie jedoch umgehend wieder löschten.

Als Grund geben die Lakers Drohungen gegen Schluep an, die im Internet gegen ihn ausgesprochen wurden. «Zum Schutz seiner Person und mit Rücksicht auf seine Familie tritt Lucas H. Schluep mit sofortiger Wirkung zurück», schreiben die Lakers. «Wo persönliche Integrität nicht gewahrt wird und Familienangehörige verleumdet und verunglimpft werden, ist die Grenze des Zumutbaren überschritten.» (ram)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

«Für mich natürlich eine Riesenehre»: Roman Josi neuer Captain der Nashville Predators

Roman Josi wird als zweiter Schweizer nach Mark Streit bei den New York Islanders Captain eines NHL-Teams. Die Nashville Predators ernennen den Verteidiger zwei Wochen vor dem Saisonstart zum Captain.

Josis Ernennung ist keine Überraschung. Seit Anfang August und dem Abgang von Mike Fisher, der vor einem Jahr das «C» von Shea Weber (2010 bis 2016) übernommen hatte, galt der Berner als Kronfavorit für das Ehrenamt. Josi ist der achte Captain der Nashville Predators, die 1998 in die NHL …

Artikel lesen