Sport

Stan Wawrinka ringt Novak Djokovic in vier Sätzen nieder und gewinnt die US Open!

11.09.16, 21:30 12.09.16, 06:17

Ticker: 11.9.16: Wawrinka - Djokovic

SRF 2 - HD - Live

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
12Alle Kommentare anzeigen
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Glögglifrösch 12.09.2016 02:47
    Highlight Ich ziehe meinen Hut und verneige mich! Vor beiden! Und Stans Sieg ist ebenso unfassbar wie verdient! Ich freu mich so für ihn, den Kämpfer! Félicitations et chapeau!
    8 0 Melden
  • Ivan der Schreckliche 12.09.2016 02:37
    Highlight Einfach unglaublich!! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, der Stan ist eine Maschine!
    6 0 Melden
  • Charlie Runkle 12.09.2016 02:37
    Highlight Tolles Match, saubere Sache!!!! Kann man nur gratulieren!


    3einhalb mio Dollar, euer ernst?
    Ich will Tennisspieler werden wenn ich gross bin....
    4 0 Melden
  • SwissMafia 12.09.2016 02:35
    Highlight Wiso schreibst du immer: Jetzt nur keine nerven zeigen ? Es ist doch gut nerven zu zeigen. ich bin verwirrt 😁
    1 0 Melden
  • Gröipschi 12.09.2016 02:26
    Highlight whooop whooop 🎉
    was für ein Match!
    Gratulation an Stan, ich gönns ihm von Herzen!
    8 0 Melden
  • Züzi31 12.09.2016 02:26
    Highlight Staaaaan du Tier! Grand Slam #3. Congratulations!
    9 0 Melden
  • Bluetooth 12.09.2016 01:48
    Highlight Unglaubliche Effizienz von Wawrinka bei Breakbällen! Stan hat einfach diese Geduld und Nerven bei wichtige Punkte kaum Fehler zu begehen, selbst wenn es heisst über 20 Ballwechsel zu machen und manche Winner Gelegenheiten auszulassen, weil sie zu risikoreich sind. Das ist der Schlüssel gegen einen Verteidigungskünstler wie Djokovic. Das ist der Hauptgrund, warum ich Stan in letzter Zeit eher zutraue Djoko zu besiegen als Federer.
    19 1 Melden
  • CyanLama 12.09.2016 01:28
    Highlight Was für ein unglaubliches Niveau!
    Wawrinka spielt offensiv Tennis, wie es besser nicht sein könnte und defensiv ist Djokovic sowieso nicht zu toppen!
    19 0 Melden
    • Schreiberling 12.09.2016 01:46
      Highlight Wawrinka's Defensive ist aber auch nicht zu verachten.
      15 0 Melden
  • Radiochopf 11.09.2016 23:37
    Highlight Djokovic heute wieder in guter Form und bisher ohne gesundheitliche Probleme... Darum hat er sicher Vorteile wenn es länger gehen wird, 9 vs 18h sind halt schon ein grosser Vorteil.. Schade wird das offensichtliche Coaching von Djokovic durch gelassen, obwohl ich die Regel sowieso für einen Unsinn halte.. Wieso sollten die Trainer nicht auf dem Platz sein und ihre Spieler direkt coachen können? Beim Davis Cup gehts ja auch..
    8 2 Melden
  • lilie 11.09.2016 22:37
    Highlight Noch kein halber Satz gespielt und ich kann schon nicht mehr hinsehen... 🙈
    12 2 Melden
  • Gelöschter Benutzer 11.09.2016 21:56
    Highlight Go Stan go!
    61 2 Melden

Roger Federer: «Klar, in einer Traumwelt wäre ich gerne wieder die Nummer 1»

Roger Federer legt mit drei grossen Titeln und einer Bilanz von 20:1 den besten Saisonstart seit seiner Traumsaison 2006 hin. Das lässt Fans natürlich von der Weltnummer 1 träumen. Im Sommer spitzt sich das Duell zwischen Djokovic, Murray, Wawrinka, Nadal und Federer um den Tennisthron weiter zu.

«Es ist faszinierend, wie schnell sich die Dinge zu deinen Gunsten ändern», sagt Roger Federer vor einer Woche nach seinem Turniersieg in Indian Wells mit Blick auf die Weltrangliste. «Jetzt reden alle wieder über die Nummer 1», stellt der 35-Jährige fest. Auch er selber liebäugelt mit einer Rückkehr auf den Thron, nachdem er in Dubai noch gesagt hatte, sich damit abgefunden zu haben, dass dies wohl ein Traum bleibe.

Doch nach seinem besten Start in ein Jahr seit seiner dominantesten Phase von …

Artikel lesen