Sport

«Das Doppel war unglaublich» – Rafa zieht Roger beinahe eins mit dem Racket über  

Es war ein historischer Moment in der Tennisgeschichte. Am Laver-Cup spielten Roger Federer und Rafael Nadal erstmals gemeinsam im Doppel. Besonders ein Moment gab viel zu reden. 

24.09.17, 06:01 24.09.17, 08:54

Sie lachten, umarmten sich und gewannen natürlich am Schluss ihr erstes gemeinsames Doppel der Tennis-Geschichte. Dies, obschon sie seit 13 Jahren erbitterte Rivalen sind. 

Roger Federer und Rafael Nadal sorgten am Samstagabend beim Spiel am Laver-Cup in Prag für allerhand amüsante Augenblicke. Besonders ein Moment gab zu reden: 

So rammte Rafa einmal beinahe King Roger. Nur Zentimeter fehlten, dass Nadal Federer eins mit dem Racket übergebraten hätte. Roger konnte sich in letzter Sekunde noch ducken: 

Nadal rammt beinahe Federer. Video: streamable

«Das Spiel war einfach unglaublich», sagte Nadal nach dem Match, den Fedal gegen das amerikanische Duo Querrey/Sock mit  6:4, 1:6, 10:5 gewannen. 

«Ich könnte mich daran gewöhnen, stets auf der gleichen Seite wie Rafa zu spielen», sagte Federer nach dem Spiel. 

Die Reaktionen

Federer und Nadal gemeinsam auf dem Feld. «Ich bin im Himmel», schrieb ein Twitter-User. Ein anderer Fan schreibt, an dieses Match würden sich noch Generationen erinnern. «Eine Liebesgeschichte», so ein weiterer Fedal-Bewunderer. 

(amü)

Federers Erfolgsrezept – die wissenschaftliche Erklärung

1m 18s

Federers Erfolgsrezept – die wissenschaftliche Erklärung

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

So können kriminelle Hacker deine Apple-ID klauen – und so schützt du dich

35 Dinge, die überhaupt keinen Sinn haben – ausser uns zum Lachen zu bringen

Der unnötigste Flughafen der Welt ist endlich offen – die Sache hat aber einen Haken

«Warum machen wir keinen Krypto-Franken oder einen Swiss Coin?»

Warum entfreundet man jemanden auf Facebook? – 6 Personen, 6 Storys

SRF hat am Freitag das absurdeste Interview aller Zeiten geliefert 

«Angst und Geld hani kei»: So schlängelte sich Erich Hess durch die Transparenz-«Arena»

Diese 17 genialen Comics zeigen haargenau, wie es ist einen Hund zu haben

Oh wie schön jubelt Panama – auch über das grosse Glück mit dem Tomaten-Schiri

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6Alle Kommentare anzeigen
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • manuel0263 24.09.2017 13:25
    Highlight Wahrer Sportsgeist, vorbildlich. Meinen Respekt!
    8 0 Melden
  • N. Y. P. 24.09.2017 08:36
    Highlight Zum Glück habe ich den Sender TV24 in den Untiefen der Senderauswahl gefunden.
    Es war ein geschichtsträchtiger Moment. Die 2 auf derselben Seite. Und sie hatten auch jede Menge Spass.
    Dieses Laver - Format ist perfekt. ALLE 12 Spieler sind jeweils auf/neben dem Feld. Tolle Stimmung bei allen Spiele(r)n. Spannung ist dank der ausgeklügelten Punktvergabe bis heute Sonntag gegeben.
    UND Nadal will den Kübel umsverrecken gewinnen. Diese Tatsache allein ist schon Auszeichnung genug für den Lavercup.
    Supersache..
    55 1 Melden
    • JonathanFrakes 24.09.2017 13:37
      Highlight Ich finde den Laver-Cup auch eine super Sache, nur ist der Sender TV24 ein Witz. Diese Kommentaren sind eine einzige Katastrophe! Wenn die mal eine Spieler super finden, wird der den ganzen Match gelobt, der gegenteilige Fall bei einem Spieler, den sie nicht mögen. Ich hoffe, der nächste Laver-Cup wird mit richtige Kommentaren besetzt, welche auch Ahnung von der Materie haben. Siehe Günthard/Bürer beim SRF!
      11 1 Melden
  • Fischer15ehcm 24.09.2017 08:28
    Highlight Der "Fan" der im Himmel ist wäre sonst der Schauspieler Mathhew Perry. Bekannt als Chandler aus Friends!
    40 1 Melden
  • Juliet Bravo 24.09.2017 06:54
    Highlight Die zwei sind einfach ein Traumpaar!👬
    😁
    32 1 Melden
    • lululove 24.09.2017 12:23
      Highlight obwohl nadal ihn fast "georfeigt" hat
      5 0 Melden

Der beste Sportler aller Zeiten

Roger Federer hat das geschafft, was viele nicht mehr für möglich hielten: Er gewinnt seinen 18. Grand-Slam-Titel. Und wir alle können sagen: Ich hab mitgefiebert und war dabei.

Falls irgendjemand vor diesem Final noch Fragen hatte, ob Roger Federer der beste Tennisspieler aller Zeiten ist: Sie ist jetzt beantwortet. Er ist es.

Wie sehr mussten wir Fans mit unserem Roger Federer mitleiden. Nichts wurde uns beim – im Vorfeld als «grösstes Tennisspiel der Geschichte» angekündigten – Duell vorenthalten. Der Breakrückstand im Entscheidungssatz, die körperlichen Beschwerden, die verpassten Breakchancen und dann – als sich bereits langsam Gedanken anschlichen, dass …

Artikel lesen