Sport

Ihr habt entschieden: Das ist die Top 11 der watson-User – Bayern und Real dominieren

Vier Sportredaktoren stellen ihre Top-Mannschaft der Saison zusammen. Klar, dass es da kein richtig oder falsch gibt – dafür aber umso hitzigere Debatten. Aus den vielen Kommentaren und Vorschlägen haben wir nun eine fünfte Auswahl erstellt: Die der User.

15.04.15, 12:00 16.04.15, 12:33

Hier geht's zu den Vorschlägen der Sport-Redaktion

Welche Fussballer haben in dieser Saison bisher am meisten überzeugt? Sind Tore entscheidend? Vorlagen? Andere Qualitäten? Vier Redaktoren haben ihre persönliche «Top 11 der besten Spieler der Saison» zusammengestellt. 

Und das ist die Top 11 der watson-User

Bild: Watson

Die Ersatzbank der User …

… ist ebenfalls extrem hochkarätig besetzt. Auf ihr sitzen:

Und der User mit der grössten Fachkompetenz heisst …

… fluddy! Nicht weniger als neun der elf Spieler der watson-User-Top 11 stimmen mit seiner Auswahl überein. Er würde gegenüber der Mehrheit bloss diese beiden Wechsel vornehmen: De Gea für Neuer und Pogba für Ibrahimovic.

Die 15 grössten Talente des Weltfussballs

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5Alle Kommentare anzeigen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Nici4 15.04.2015 16:50
    Highlight verstehe nicht wie man einen kroos einem fabregas oder einem modric vorziehen kann.
    0 5 Melden
    • Jol Bear 15.04.2015 20:22
      Highlight Kroos spielt weiter hinten und inszeniert von dort mit einer Fehlpassquote von gefühlten 0,01% das Spiel. Zu viele hauptsächlich nur offensiv orientierte Mittelfeldspieler verträgt es eben nicht.
      2 0 Melden
  • dr_b 15.04.2015 14:28
    Highlight wie ein Lahm auf der Ersatzbank landet verstehe ich nicht ganz.
    Er ist meiner Meinung nach der beste rechte Verteidiger seiner Zeit.
    2 3 Melden
    • fluddy 15.04.2015 14:59
      Highlight Die Topelf bezieht sich aber auf die noch laufende Saison. Lahm war jetzt lange verletzt und Ivanovic macht eine Bombensaison bei Chelsea. Für mich momentan der beste Aussenverteidiger der Welt.
      8 1 Melden
    • dr_b 15.04.2015 15:16
      Highlight ok, dann nehm ichs zurück.
      klassischer fall von "bild anschauen ohne zu lesen" ;)
      6 0 Melden

Wie sahen die denn aus? Die ersten Websites unserer Fussball- und Eishockeyklubs

Als das Internet Ende der 90er-Jahre langsam aber sicher die Welt erobert, sind dort auch Schweizer Sportklubs früh vertreten. Ein nostalgischer Blick zurück, wie das damals aussah und was angeboten wurde.

1996 waren die Zürcher schon im Internet vertreten. So sah das damals aus:

1997 war der FCB noch nicht der Serienmeister von heute und Pyro war nicht verpönt. So sah die Einstiegsseite aus:

FCB-Präsident René C. Jäggi erkannte die Wichtigkeit des Internets und der Kommunikation mit den Fans schon früh:

Der FCZ ist im Dezember 1996 im Hoch: Er hat sich für die Finalrunde qualifiziert. Wir feiern mit den Zürchern und rufen ebenfalls «Hura!»

1996 werben unter anderem die Swissair und Radio Z auf der …

Artikel lesen