Sport

Hail to the chief: Froome und Co. an der Tour de France im Hagelsturm

10.07.16, 19:48 10.07.16, 20:35

» So verlief die 9. Etappe

Mit Schirm, Charme und Helm: Jarlinson Pantano beweist Humor. streamable

(ram)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • blobb 11.07.2016 03:54
    Highlight Eine epische Etappe! So Spannend und ausgeglichen wie selten. Keine "Pussy" weit und breit. Die härtesten Sportler, im härtesten Sport der Welt.
    Schade ist das für Watson kein Artikel wert.
    2 0 Melden
    600

Horror-Sturz an der Tour de France – Porte erleidet Hirnerschütterung und Beckentrauma

Die 9. Etappe der Tour de France ist gekennzeichnet von schweren Stürzen. Richie Porte und der Gesamt-Zweite Geraint Thomas müssen aufgeben. Porte wird schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Der Australier Richie Porte, im Gesamtklassement auf Platz 5 positioniert und als ein Anwärter auf den Gesamtsieg gehandelt, war in einer Abfahrt gestürzt und wurde vom linken Strassenrand über die Strasse an den rechten Rand geschleudert. Er musste minutenlang behandelt und wurde schliesslich ins Spital von Chambéry gebracht.

Der Leader der BMC-Equipe mit den drei Schweizern Stefan Küng, Michael Schär und Danilo Wyss erlitt gemäss dem medizinischen Bulletin der Tour de France eine …

Artikel lesen