Sport

Westbrook macht Capela platt – und schiebt dessen Kollegen noch ein Tunnel

17.11.16, 15:34 17.11.16, 17:36

Video: streamable

Houston-Rockets-Center Clint Capela ist 2,06 m gross, hat aber dennoch keine Chance gegen den 1,91 m «kleinen» Russell Westbrook, der mit seinem Monsterdunk über den Schweizer das NBA-Spiel zugunsten der Oklahoma City Thunder (105:103) entscheidet.

Fast noch schlimmer ergeht es Capelas brasilianischem Teamkollegen Nenê, dem der quirlige Westbrook einfach durch die Beine dribbelt:

Der Genfer hatte aber auch seine Momente und beendete das Spiel mit einem Double-Double bestehend aus 13 Punkten und 14 Rebounds.

Ein einfacher Dunk für Capela. Video: streamable

(drd)

Capelas Vor-Vor-Vor-Vorgänger als Houston-Center: Yao Ming

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Keine Unterbrechung – mit blutendem Gesicht musste Weber weiterspielen

Es war ein bitterer NHL-Abend für Yannick Weber mit den Nashville Predators. Zu der 2:4-Niederlage gegen die Pittsburg Penguins kam für den Schweizer Verteidiger noch ein blutiges Gesicht dazu. Weber wird aus kurzer Distanz vom Puck getroffen und beginnt sofort zu bluten, doch die Schiris unterbrechen das Spiel vorerst nicht. Beim nächsten Unterbruch darf Weber dann auf die Bank, zuvor lässt er seinem Ärger über die Referees aber noch freien Lauf.

Er zieht seinen Helm ab und fährt fragend zu den …

Artikel lesen