Sport

Millwall-Spieler stürmt nach Siegtor den Block und jubelt mit den Fans

27.11.16, 10:05 27.11.16, 13:22

Video: streamable

0:2 liegt Millwall beim Gastspiel in Bury zurück, 20 Minuten sind noch zu spielen. Tatsächlich gelingt es den bösen Buben aus London, in der 86. Minute auf 2:2 auszugleichen. Und es kommt noch besser: Aiden O'Brien trifft in der letzten Minute zum nicht mehr erwarteten 3:2-Auswärtssieg. Er feiert ihn, indem er an der Polizei vorbei in den Fanblock stürmt. Definitiv kein alltäglicher Torjubel! (ram)

Drama auch in Swansea, wo Crystal Palace 4:3 führte und noch 5:4 verlor

Die heissesten Fussball-Derbys und -klassiker der Welt

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • AJACIED 27.11.2016 16:42
    Highlight C'on Millwall
    14 2 Melden
    600

Bis Blut fliesst! Racheaktion für Auston Matthews geht gründlich in die Hose

Torontos Matt Martin und Bostons Adam McQuaid haben sich beim 6:5-Sieg der Maple Leafs die bislang wohl spektakulärste Schlägerei der aktuellen NHL-Saison geliefert. Weil McQuaid Toronto-Superstar Auston Matthews in die Bande checkte, wurde er von Martin im Mittelkreis gestellt. Sofort flogen die Handschuhe.

Mit blanken Fäusten prügelten die beiden danach wild aufeinander ein. Nach 40 Sekunden stand McQuaid als klarer Sieger fest. Martins Racheaktion für den Check gegen Matthews ging also …

Artikel lesen