Sport

Millwall-Spieler stürmt nach Siegtor den Block und jubelt mit den Fans

Publiziert: 27.11.16, 10:05 Aktualisiert: 27.11.16, 13:22

Video: streamable

0:2 liegt Millwall beim Gastspiel in Bury zurück, 20 Minuten sind noch zu spielen. Tatsächlich gelingt es den bösen Buben aus London, in der 86. Minute auf 2:2 auszugleichen. Und es kommt noch besser: Aiden O'Brien trifft in der letzten Minute zum nicht mehr erwarteten 3:2-Auswärtssieg. Er feiert ihn, indem er an der Polizei vorbei in den Fanblock stürmt. Definitiv kein alltäglicher Torjubel! (ram)

Drama auch in Swansea, wo Crystal Palace 4:3 führte und noch 5:4 verlor

Die heissesten Fussball-Derbys und -klassiker der Welt

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • AJACIED 27.11.2016 16:42
    Highlight C'on Millwall
    14 2 Melden
    600

So brutal kann man den Gegner auseinander nehmen, wenn man richtig wechselt

Wenn Eishockey-Trainer in der Theorie von der idealen Einsatzzeit einer Linie reden, stellen sie sich etwa maximal 30 Sekunden vor. Was passieren kann, wenn ein Team wechseln kann und das andere nicht, war gestern in der NHL zu beobachten.

Die Pittsburgh Penguins setzen sich bei einer komfortablen 4:1-Führung im Drittel der New York Rangers fest, wechseln schön die Spieler durch und spielen sich den Puck gegenseitig hin und her, während dem Heimteam immer mehr die Luft ausgeht, bis das fast …

Artikel lesen