Sport

Der Angriff läuft, doch dieser KHL-Goalie nippt gemütlich an seinem Wasser

29.11.16, 08:31

Video: streamable

Kann ja mal passieren: Andrej Gawrilow, Goalie von Salawat Julajew Ufa, bedient sich in der KHL gemütlich seiner Wasserflasche, während der nächste Angriff auf sein Tor bereits rollt. Das Tragische daran: Die Spieler von Dynamo Minsk bringen es nicht fertig, das geschenkte Tor zu machen und verdienen es daher, das Eis letztlich mit einer 1:2-Niederlage zu verlassen. (drd)

Wenn Eishockey-Spieler Ferien machen und Postkarten schreiben

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3 Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Der müde Joe 29.11.2016 17:38
    Highlight Wenn man weiss, dass der Gegner so schlecht Chancen ausnützen kann, kann man das schon mal machen.
    2 1 Melden
    600
  • Hayek1902 29.11.2016 15:29
    Highlight Es ist eigentlich schwieriger, den nicht zu machen. Sopin hätte einfach aufs Tor schiessen müssen und der wäre rein.
    4 1 Melden
    600
  • Voss 29.11.2016 08:44
    Highlight And not a single fuck was given that day..

    32 3 Melden
    600

Josis Bruder hämmert in Smashville aufs Penguins-Auto ein 🚕🔨

In Nashville ist es Tradition, dass vor einem Heimspiel der Predators ein in den Farben des Gegners bemaltes Auto zerstört wird. Auch Roman Josis Bruder Yannick lässt es sich vor Spiel 3 nicht entgehen, zum Vorschlaghammer zu greifen. Wuchtig hämmert er auf die Motorhaube des «Penguins-Mobils» ein.

Es nützt: Später im Spiel schiesst Bruder Roman ein Tor und Nashville verkürzt in der Finalserie um den Stanley Cup dank eines überzeugenden 5:1-Erfolgs auf 1:2. In der Nacht auf morgen Dienstag …

Artikel lesen