Sport

«Narcos»-Fans aufgepasst: Pablo Escobar trifft gegen Ecuador doppelt

12.10.16, 11:00 12.10.16, 11:12

Rumms, der hat gesessen. Video: streamable

Der Name Pablo Escobar ist dank der zweiten Staffel der Netflix-Serie «Narcos» wieder in aller Munde. Kein Wunder schlägt es im Netz hohe Wellen, wenn ein Namensvetter des 1993 ermordeten Drogenkönigs in der südamerikanischen WM-Quali zwei Tore erzielt.

Allerdings traf Pablo Escobar nicht für Kolumbien, sondern für Bolivien. Beim 2:2 gegen Ecuador brachte der 37-jährige Stürmer vom Klub The Strongest La Paz seine Farben bis zur Pause mit 2:0 in Führung. Vor allem sein erster Treffer war überaus sehenswert. An der WM 2018 in Russland werden wir Escobar aber wohl nicht sehen: Bolivien liegt mit acht Punkten aus 10 Spielen auf dem zweitletzten Tabellenrang. (pre)

Escobar flink wie ein 19-Jähriger. Video: streamable

Die Reaktionen der «Narcos»-Fans:

Das könnte dich auch interessieren:

Zieh dir das mal rein: Koks-Werbung aus den 70ern

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Xherdan Shaqiri – warum der unbestrittene Nati-Star trotz Traumtoren streitbar bleibt

Xherdan Shaqiri bewegt und fällt auch abseits des Rampenlichts auf. Mit genialen Toren kaschiert er enttäuschende Phasen seiner Karriere. Ob sein Laufbahnentwurf mit Stoke City vereinbar ist, bleibt offen. Fakt ist: Die Schweizer Nationalmannschaft ist auch auf den Färöer auf seine Tore angewiesen.

Der Mann ist ein Unikum, zumindest für Schweizer Verhältnisse. Auf den Plattformen der sozialen Medien verfolgt ein Millionen-Publikum, was Shaqiri unternimmt, wie er sich in der Freizeit kleidet, wann er in einem Kraftraum Gewichte stemmt, ob er nach einer Partie den Daumen hebt. Geschichten über ihn werden konsumiert, die Klickzahlen in den verschiedenen Foren belegen das erhöhte Interesse an seiner Person.

Sein Geltungsbereich beschränkt sich nicht nur auf die virtuelle Welt. Shaqiris …

Artikel lesen