Sport

Der Puck ist schon drin, aber Teufelskerl Merzlikins rettet doch noch

Publiziert: 22.10.16, 10:05 Aktualisiert: 22.10.16, 12:41

Video: streamable

Was für eine Riesen-Parade von Elvis Merzlikins! Der lettische Goalie des HC Lugano wehrt mit seinem linken Bein einen Schuss des Kloteners Bobby Sanguinetti ab. Da hatte wohl schon so mancher Fan der «Flieger» bereits die Arme zum Jubeln in die Höhe gereckt … Die Tessiner siegen mit 4:1 und haben nun wie der EHC Kloten 24 Punkte auf dem Konto. (ram)

Entschuldigung, wie sehen Sie denn aus? Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots

Hol dir die App!

User-Review:
Gina226 - 6.4.2016
Watson, du bist super. Ich möchte dich nicht mehr missen. ❤️
6 Kommentare anzeigen
6
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • fan-crack2 22.10.2016 10:09
    Highlight Eiskalt, wie merzlinkins diesen Puck noch abwehrt! Dieser Goali kann ja gerade in die NHL gehen! Lugano hat einen guten treffer mit ihm gelandet und manzato ist ja auch ein sehr guter goali.
    10 13 Melden
    • fan-crack2 22.10.2016 12:10
      Highlight Doch er kann noch besser weren!
      7 9 Melden
    • Hayek1902 22.10.2016 13:22
      Highlight Manzato hat nach den HCD Goalies die 3. schlechteste saving rate aller Goalies. Bei Merzlikins hast du aber recht. Er ist ein 3. Runden Draft, hat aber bei Lugano keine NHL Ausstiegsklausel.
      15 1 Melden
    • fan-crack2 22.10.2016 13:48
      Highlight ja, ich stimme dir zu, doch manzato hat auch ein grosses potenzial, gut zu werden, oder er ist schon gut!
      3 12 Melden
    • Hayek1902 22.10.2016 14:27
      Highlight Manzato ist bald 33. Wenn er jetzt noch besser wird, wär es ein kleines Wunder. Ich sehe keinen Grund, wieso Lugano den Vertrag verlängern sollte. Lieber einen jungen billigen, der Potential hat und Merzlikins ernsthaft fordern kann.
      13 2 Melden
    • fan-crack2 22.10.2016 18:54
      Highlight genau, wie beim HCD!
      Senn ist jung und hat viel potentail, die er braucht
      3 1 Melden
    600

Sie beschimpfen sich ohne Ende: Trashtalk zwischen Lapierre und Rahimi

» Der Halbfinal im Liveticker

Der Spengler-Cup-Halbfinal zwischen Gastgeber Davos und dem HC Lugano ist im Mitteldrittel eine ruppige Sache. HCD-Sciaroni muss verletzt vom Eis, in der Folge kommt es zu einigen Raufereien. Wenig später ist Lugano auf 3:0 davongezogen und um Salz in die Wunde zu streuen, provoziert Maxim Lapierre den Davoser Daniel Rahimi. Beide müssen nach dem ausdauernden Wortgefecht von der Spieler- auf die Strafbank dislozieren.

Dort zoffen sich die zwei weiter, wobei man vor …

Artikel lesen