Sport

Traumpunkte zum Traumstart – Thabo Sefolosha trickst in der NBA 

Publiziert: 01.11.16, 13:39 Aktualisiert: 01.11.16, 16:01

Thabo Sefolosha mit einem Super-Trick. Video: streamable

Die Atlanta Hawks sind hervorragend in die neue NBA-Saison gestartet. Drei Siege aus drei Spielen und im dritten Spiel, in der Nacht auf heute zeigte, auch der Schweizer Thabo Sefolosha seine Klasse. Beim 106:95 daheim gegen die Sacramento Kings stand der Waadtländer zwar erneut nicht in der Startformation. Mit Plus 20 verzeichnete der Defensivspezialist aber die klar beste Plus-Minus-Bilanz seines Teams. Und er verzückte die Fans auch noch mit einer kleinen Einlage: Der 32-Jährige wird auf rechts schön freigespielt, läuft unter dem Korb durch und wirft den Ball dann rückwärts rein – stark.

Thabo Sefolosha in Action gegen die Sacramento Kings. Bild: David Goldman/AP/KEYSTONE

Bereits im ersten Spiel am Freitag sorgte Sefolosha für ein kleines Highlight. Nach einer Balleroberung kann er alleine auf den Korb losziehen und versenkt das Ding mit einem Rückwärts-Dunk.

Auch nicht schlecht ... Video: streamable

Der Junge ist momentan so richtig in Fahrt. (jwe)

Entschuldigung, wie sehen Sie denn aus? Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots

Hol dir die App!

User-Review:
Gina226 - 6.4.2016
Watson, du bist super. Ich möchte dich nicht mehr missen. ❤️
2 Kommentare anzeigen
2
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Guido Kluge 01.11.2016 15:53
    Highlight Hey Watson, die LA Kings spiele im Fall in der NHL ;)
    1 0 Melden
    • Janick Wetterwald 01.11.2016 16:02
      Highlight Hoppla und Danke ;) aber ich denke der Thabo in dieser Form würde auch auf dem Eis bestehen :)
      2 0 Melden
    600

Owetschkin skort 16. NHL-Hattrick – warum «The Great Eight» so häufig trifft

Vor 11 Jahren hat Alexander Michailowitsch Owetschkin zum ersten Mal in der NHL gespielt. In der Nacht auf heute hat der russische Exportschlager mit seinem 16. Hattrick in der besten Liga der Welt eine weitere Duftmarke gesetzt. 

Die Zusammenfassung des 4:3-Erfolgs der Washington Capitals über die St. Louis Blues ist dank Alexander Owetschkin schnell erzählt. Dem 31-jährigen Russen gelang wieder mal ein Hattrick, sein insgesamt 16. in der NHL. Damit überholte «The Great Eight» keinen Geringeren als die tschechische Hockey-Legende Jaromir Jagr und ist nun (von allen aktiven Spieler) Hattrick-Rekordhalter. Bis in die Top 10 fehlen ihm noch sieben Hattricks. Uneinholbar an der Spitze ist Wayne Gretzky mit 50 (!) …

Artikel lesen