Sport

Geschieht ihnen ganz recht! Junioren parodieren Barças Flaschenwurf-Simulanten

31.10.16, 08:25 31.10.16, 11:08

Video: streamable

Vor etwas mehr als einer Woche gab sich Barcelonas Starensemble der Lächerlichkeit preis. Nach dem 3:2-Siegestreffer in der Nachspielzeit gegen Valencia wurde Neymar während dem kollektiven Jubel von einer Flasche am Kopf getroffen. Der Haken dabei: Von seiner Nahtoderfahrung angesteckt, sanken gleich vier Barça-Spieler mit zu Boden.

Diese Situation haben nun U12-Junioren von Patacona, einem Verein in der Stadt Valencia, bis ins letzte Detail getreu nachgespielt. Danke dafür! (drd)

Das Original:

Video: streamable

Das sind die 30 Spieler auf der Shortlist des Ballon d'Or

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5 Kommentare anzeigen
5
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Roaming212 31.10.2016 14:34
    Highlight La Liga in a nutshell
    4 1 Melden
    600
  • crowman11 31.10.2016 09:25
    Highlight Ich seg nur: Pussys mit tätowierte Unterärm...
    21 4 Melden
    • SVRN5774 31.10.2016 12:21
      Highlight Leute mit Tattoos sind Pussies xD #Fakt
      6 4 Melden
    • niklausb 31.10.2016 13:28
      Highlight Ich frage mich dann immer wo die sich stechen lassen, ob das schalldichte räumlichkeiten sind oder ob s unter vollnarkose stattfindet
      7 2 Melden
    600
  • unky 31.10.2016 08:38
    Highlight 😂😂😂 Grande!
    34 4 Melden
    600

Bis Blut fliesst! Racheaktion für Auston Matthews geht gründlich in die Hose

Torontos Matt Martin und Bostons Adam McQuaid haben sich beim 6:5-Sieg der Maple Leafs die bislang wohl spektakulärste Schlägerei der aktuellen NHL-Saison geliefert. Weil McQuaid Toronto-Superstar Auston Matthews in die Bande checkte, wurde er von Martin im Mittelkreis gestellt. Sofort flogen die Handschuhe.

Mit blanken Fäusten prügelten die beiden danach wild aufeinander ein. Nach 40 Sekunden stand McQuaid als klarer Sieger fest. Martins Racheaktion für den Check gegen Matthews ging also …

Artikel lesen