Sport

Sexy Maskottchen-Show: Ein Grizzly zieht blank

09.11.16, 16:02

Video: streamable

«Grizz» ist das Maskottchen des NBA-Teams Memphis Grizzlies. Und dieser Bär hat's faustdick hinter den Ohren. Vor dem Heimspiel gegen die Denver Nuggets (108:107 für Memphis) legt «Grizz» einen Striptease hin und räkelt sich dann lasziv zu Genuwines Song «Pony». Ob so etwas unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump noch möglich ist, ohne dass die Maskottchen-Polizei mit Blaulicht ausrückt? (ram)

Falls du das verpasst hast …

Tierische Störenfriede im Sport

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • R&B 10.11.2016 13:09
    Highlight warum habe ich diesen Video nur geschaut....? gääääähn.
    3 2 Melden

LeBron James hält eine flammende Rede gegen Trump – ohne ihn je beim Namen zu nennen

Basketball-Superstar LeBron James ist definitiv kein Freund von Donald Trump. Am Wochenende hatte er den US-Präsidenten auf Twitter als «Bum» («Penner») beschimpft, weil dieser NFL-Spieler, die während der US-Hymne aus Protest gegen Rassendiskriminierung und Polizeigewalt gegen Schwarze niederknieten, als «Hurensöhne» beschimpft hat. Nun hat «King James» nochmals nachgelegt.

An der Preseason-Medienkonferenz der Cleveland Cavaliers hielt er eine flammende Rede gegen Trump – ohne den …

Artikel lesen