Sport

Aus einem eigentlich unmöglichen Winkel trifft Routinier Dazjuk. bild: khl

Pawel Dazjuk nagelt die Scheibe gleich backhand unter die Latte đŸ˜±

29.10.16, 09:13 29.10.16, 16:30

Beim 6:0-Heimsieg von SKA St.Petersburg gegen Medvescak Zagreb ragt Pawel Dazjuk heraus. Der 38-jĂ€hrige Russe erzielt mit einem fabelhaften Backhand-Schuss den dritten Treffer. Nach 15 Spielen hat Dazjuk damit 13 Skorerpunkte auf seinem Konto (5 Tore/8 Assists) – und SKA ist momentan das beste Team der gesamten KHL. (ram)

Dazjuk wurde Weltmeister und Stanley-Cup-Sieger – diese Eishockey-Legenden gewannen dazu auch noch Olympia-Gold

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Datsyuk * 29.10.2016 21:15
    Highlight Yes!!! :)
    7 0 Melden
    • RedWing19 29.10.2016 23:24
      Highlight Magic Pavel! :)
      4 1 Melden
    • Datsyuk * 30.10.2016 05:55
      Highlight Ja, leider aber nicht mehr fĂŒr Detroit.
      4 1 Melden
    600

Die Schweiz gewinnt ĂŒberraschend das VierlĂ€nderturnier in der Slowakei

Bravo Eisgenossen! Das Eishockey-Nationalteam feiert in Nitra einen der ĂŒberraschendsten Turniersiege der letzten Jahre. Die Schweizer gewinnen den Final des slowakischen VierlĂ€nderturniers gegen Gastgeber Slowakei mit 4:3.

Die Basis zum Sieg legten die Schweizer in der ersten SpielhĂ€lfte. Nach neun Minuten fĂŒhrte das junge, unerfahrene Nationalteam von Patrick Fischer mit 2:0. Damien Riat fĂ€lschte nach 87 Sekunden einen Slapshot von Dave Sutter ins Netz ab. Riat hatte die Schweiz schon im Halbfinal gegen Weissrussland (4:2) in den ersten zwei Minuten in FĂŒhrung geschossen. In der 9. Minute erhöhte Sutter mit einem weiteren Slapshot auf 2:0. Auch Sutter kam im zweiten LĂ€nderspiel zum zweiten Goal. «Diese 


Artikel lesen