Sport

Wenn ich diesen Punkt sehe, will ich viel mehr Doppel-Tennis im TV!

Publiziert: 16.11.16, 08:30 Aktualisiert: 16.11.16, 08:52

Video: YouTube/ATP

Der Auftakt zu den World Tour Finals glückt Henri Kontinen und John Peers. Das finnisch-australische Duo schlägt Feliciano und Marc Lopez 6:3, 7:6 – und begeistert mit einem fabelhaften Punkt. Die vier Spieler auf dem Court zeigen Doppel-Tennis auf allerhöchstem Niveau. Heute Mittag geht's für Kontinen/Peers gegen die südafrikanisch-amerikanische Combo Raven Klaasen/Rajeev Ram. Ob die Fans in London dabei noch einen solch spektakulären Punkt sehen? (ram)

Die besten Tennisspieler ohne Grand-Slam-Titel

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

So brutal kann man den Gegner auseinander nehmen, wenn man richtig wechselt

Wenn Eishockey-Trainer in der Theorie von der idealen Einsatzzeit einer Linie reden, stellen sie sich etwa maximal 30 Sekunden vor. Was passieren kann, wenn ein Team wechseln kann und das andere nicht, war gestern in der NHL zu beobachten.

Die Pittsburgh Penguins setzen sich bei einer komfortablen 4:1-Führung im Drittel der New York Rangers fest, wechseln schön die Spieler durch und spielen sich den Puck gegenseitig hin und her, während dem Heimteam immer mehr die Luft ausgeht, bis das fast …

Artikel lesen