Sport

Wenn ich diesen Punkt sehe, will ich viel mehr Doppel-Tennis im TV!

16.11.16, 08:30 16.11.16, 08:52

Video: YouTube/ATP

Der Auftakt zu den World Tour Finals glückt Henri Kontinen und John Peers. Das finnisch-australische Duo schlägt Feliciano und Marc Lopez 6:3, 7:6 – und begeistert mit einem fabelhaften Punkt. Die vier Spieler auf dem Court zeigen Doppel-Tennis auf allerhöchstem Niveau. Heute Mittag geht's für Kontinen/Peers gegen die südafrikanisch-amerikanische Combo Raven Klaasen/Rajeev Ram. Ob die Fans in London dabei noch einen solch spektakulären Punkt sehen? (ram)

Die besten Tennisspieler ohne Grand-Slam-Titel

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Penalty via Pfosten: Wie der Ball seinen wunderbaren Weg ins Gesicht von De Bruyne findet

«Miniminter» ist ein «YouTube-Star», der vor allem durch Videos zur FIFA-Gamereihe bekannt wurde. Das scheint Grund genug zu sein, dass er bei Manchester City im Training auch mal ran darf, als Kevin De Bruyne im Tor steht. Er schiesst einen Penalty als «Rabona», trifft den Pfosten und von dort geht der Ball genau ins Gesicht von De Bruyne – und schliesslich ins Tor! Während der Belgier nicht weiss, wie ihm geschieht, krümmen sich seine Teamkollegen Raheem Sterling und Leroy Sané vor …

Artikel lesen