Sport

Das perfekte Weihnachts-Geschenk für jeden Fan der ZSC Lions

Publiziert: 23.11.16, 09:11 Aktualisiert: 23.11.16, 10:04

Der Trailer zur «zweiten Halbzeit». Video: Vimeo/Primatoni Filmverleih

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft wird der zweite von zwei Teilen einer grossen ZSC-Dokumentation lanciert. In 85 Minuten wird im Film auf längst vergangene Zeiten auf der Freilufteisbahn auf dem Dolder zurückgeblickt, aber auch auf die Meistertitel der jüngeren Vergangenheit und den Triumph in der Champions League 2009.

Und natürlich wird auch der legendäre Penalty von Wladimir Krutow noch einmal gezeigt, dank dem der Zürcher Schlittschuhclub 1992 in die Playoff-Halbfinals vorstiess. «So laut wie damals war es auch bei den grossen Erfolgen später wohl nicht», erinnert sich Walter Scheibli. Der legendäre Radioreporter ist nebst unzähligen ehemaligen Spielern und Trainern einer der vielen Protagonisten, mit denen sich die Filmemacher unterhalten haben. (ram)

» Alle Informationen zum Film gibt's hier

So sahen Goalie-Masken aus

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Sie beschimpfen sich ohne Ende: Trashtalk zwischen Lapierre und Rahimi

» Der Halbfinal im Liveticker

Der Spengler-Cup-Halbfinal zwischen Gastgeber Davos und dem HC Lugano ist im Mitteldrittel eine ruppige Sache. HCD-Sciaroni muss verletzt vom Eis, in der Folge kommt es zu einigen Raufereien. Wenig später ist Lugano auf 3:0 davongezogen und um Salz in die Wunde zu streuen, provoziert Maxim Lapierre den Davoser Daniel Rahimi. Beide müssen nach dem ausdauernden Wortgefecht von der Spieler- auf die Strafbank dislozieren.

Dort zoffen sich die zwei weiter, wobei man vor …

Artikel lesen