Sport

Heute schon Weihnachten? Mehr als 20'000 Stofftiere fliegen aufs Eis

Publiziert: 27.11.16, 09:37 Aktualisiert: 27.11.16, 09:49

Einen Monat vor Heiligabend verteilen die Eishockey-Fans in Calgary bereits Geschenke. Bei einer Partie der WHL-Equipe Calgary Hitmen landen mehr als 20'000 Stofftiere auf dem Eis. Sie werden nun an mehr als 60 lokale Einrichtungen verteilt, damit sich auch jene Kinder über ein Geschenk freuen können, die an Weihnachten sonst leer ausgingen. (ram)

Letztes Jahr regnete es sogar mehr als 28'000 Teddys.

Eishockey ist in Calgary ganz gross – besonders die Flames

1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Normi 28.11.2016 13:43
    Highlight super
    2 0 Melden
    600

7,6 Sekunden pures Glück – Hurricanes-Materialwart kommt unverhofft zum NHL-Debüt

Jorge Alves hat es als Eishockey-Torhüter nicht auf die grosse Bühne geschafft, also wurde er bei den Carolina Hurricanes halt Materialwart. Gestern ist sein Traum nun doch noch in Erfüllung gegangen: Er durfte für 7,6 Sekunden ein NHL-Tor hüten.

7,6 Sekunden vor Schluss ist es tatsächlich so weit: Hurricanes Headcoach Bill Peters nimmt seinen Nummer-1-Torhüter Cam Ward vom Eis und stellt für den Rest des Spiels Jorge Alves zwischen die Pfosten. 

Es ist keine gewöhnliche Torhüter-Rochade. Zwar liegen die Carolina Hurricanes gegen die Tampa Bay Lightning 1:3 zurück, doch Ward hat sich nichts zu Schulde kommen lassen. Der Wechsel ist vielmehr eine Hommage an Jorge Alves.

Der 37-Jährige ist nämlich gar kein NHL-Torhüter, sondern …

Artikel lesen