Sport

Gleich gibt's Torte für diesen Fan der Penguins. bild: washington capitals

Capitals-Maskottchen klatscht Penguin-Fan eine Torte ins Gesicht

17.11.16, 15:50

Wir wollen keine Miesepeter sein. Aber wir gehen schwer davon aus, dass wir hier eine einstudierte Szene sehen. Witzig ist der Comedy-Klassiker «Torte ins Gesicht» aber auch so. In den Hauptrollen: Slapshot, das Maskottchen der Washington Capitals, das kleine Geburtstagskind Timmy und ein weiblicher Fan der Pittsburgh Penguins.

Als der Adler Timmy mit einer Torte zum Jubeltag gratulieren will, eilt der Fan herbei und präsentiert stolz das Trikot des Auswärtsteams. Kurzerhand macht Slapshot einen auf Hugo Egon Balder und drückt die Torte zum Gaudi des Publikums in Washington der Frau ins Gesicht. Dazu gibt's für die Capitals-Anhänger auch noch einen 7:1-Kantersieg zu feiern. (ram)

Tätowierte Capitals-Fans

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4 Kommentare anzeigen
4
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • 10%luck20%skill 17.11.2016 22:42
    Highlight Mir kommt bei solchen Videos immer dieses Prachtstück in den Sinn...

    16 0 Melden
    600
  • Too Scoop 17.11.2016 19:34
    Highlight Sry, aber das schaut nach Inszenierung pur aus.
    14 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 18.11.2016 09:09
      Highlight Ist es auch. Hab ich auch schon bei NBA Spielen gesehen. Das Maskottchen schmeisst da einem Fan mit Trikot der gegnerischen Mannschaft eine Torte ins Gesicht. Wurde entweder vorher angefragt oder ist einer aus dem Arena-Staff. Gerade in Amiland würden ansonsten wahrscheinlich Klagen regnen.
      2 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 18.11.2016 09:10
      Highlight Z.B. hier.
      0 0 Melden
    600

Auswärtssieg in der Overtime: Nashville Predators schlagen Ducks

Die Nashville Predators brauchen noch drei Siege zum erstmaligen Einzug in den Stanley-Cup-Final. Das Team von Roman Josi und Yannick Weber gewinnt in Anaheim 3:2 nach Verlängerung.

Mit dem 46. Schuss aufs Tor der Anaheim Ducks stellte James Neal nach knapp neuneinhalb Minuten der Overtime den Auswärtssieg der Predators sicher. Nach einem frühen Rückstand hatten Filip Forsberg und Austin Watson bis zum Ende des Mitteldrittels Nashville in dieser ersten Playoff-Halbfinalpartie 2:1 in Führung …

Artikel lesen