Tier

Jetzt reichts! 9 nervige Fragen, die jeder Katzenbesitzer schon mal gehört hat

18.10.16, 16:07

Ach, Katzen! Sie sind toll – aber manchmal bringen sie uns ganz schön in Schwierigkeiten: Bereits als Neuling in der Kategorie «Katzenbesitzer» muss man sich mit einer Menge nerviger Fragen herumschlagen – und diese bleiben oft selbst nach mehreren Jahren immer noch gleich.

«Dein ganzes Haus stinkt bestimmt nach Katzenklo, oder?»

bild: instagram/jieun_cathy

Aber natürlich. Ist ja nicht so, als gäbe es Katzenstreu und Schaufel!​

«Hat sie bereits all deine Lieblingskleider und Möbel zerstört?»

bild: instagram/mattycals

Nein, nicht alle. Ich habe noch einen unversehrten Pullover und zwei Stühle. Das Bett ist leider bereits dahin – und vom Klopapier müssen wir gar nicht anfangen!

«Was hast du vor, gegen das ganze Katzenhaar zu unternehmen?»

bild: instagram/chasgriffin13

Etwas dagegen unternehmen? Hä? Was meinst du damit?

«Warum ignoriert deine Katze mich?»

bild: instagram/joaorochalondon

Vielleicht weil du aufdringlich bist und sie dich nicht kennt? Schon mal daran gedacht?

«Kann sie schon viele Tricks?»

bild: instagram/crystal_the_siberian

Selbstverständlich – wir waren letztes Wochenende schliesslich nicht umsonst mit ihr in der Hundeschule. Demnächst bringen wir ihr das Bellen bei.

«Deine Katze miaut so herzzerreissend – warum reagierst du nicht? Du Monster!»

bild: instagram/kingarchibaldthecat

Katzen sind die besten Freunde, die man haben kann. Aber sie sind auch manipulativ und wissen ganz genau, wie man dich um den Finger wickelt.

«Und? Wie geht es deinem Zoo?»

bild: instagram/yamixhikari

Du meinst meinen zwei Katzen? Hahaha. Sehr witzig. Nicht.

«Wie viele Mäuse hat sie denn schon gefangen?»

bild: instagram/happinessisvoid

Fünfhundertundzweiundzwanzig. Ich habe sie selbstverständlich alle gezählt und führe jeden Tag Statistik!

«Lässt sie dich nachts überhaupt in Ruhe schlafen?»

bild: instagram/laguezzz

Niemals! Ich gehe jede Nacht mit ihr auf Mäusejagd!

Und das sieht dann ungefähr so aus:

Noch mehr Katzengeschichten findest du übrigens auf unserer catson-App :)

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻

Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und zuckersüsse Miezen-Bilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

8 Gründe, warum du nur deiner Katze vertrauen kannst

Auch wenn sie manchmal verrückt und unberechenbar sein mögen: Katzen sind nicht nur lustig und flauschig, sondern auch die besten Freunde, die es gibt. Einer Katze kannst du vertrauen. Immer.

Bei einer Katze kannst du dir sicher sein, dass sie dir immer ihre ehrliche Meinung mitteilen wird – und wenn ihr etwas nicht passt, wirst du es mitbekommen. Garantiert.

Eine Katze braucht nicht viel, um bei dir glücklich zu sein.

Bei Menschen, die sich bei dir plötzlich nicht mehr melden, funktioniert das …

Artikel lesen