Tier

Wir haben dem hässlichen «Catfish» geholfen und ihm hübsche Artgenossen gefunden

22.11.16, 17:36

Dürfen wir vorstellen, das ist ein sogenannter «Catfish»:

bild: shutterstock

Für ein noch traumatischeres Erlebnis einfach weiter scrollen …

Zu Deutsch nennt man diesen glitschigen und irgendwie auch stacheligen Süsswasserfisch «Wels». Die Attribute dieser Tiere sind eine schuppenlose oder gepanzerte Haut und die in unterschiedlicher Vielzahl auftretenden «Barteln».

Der Catfish ist eine der artenvielfältigsten Fischsorten überhaupt. Alleine von 2000 bis 2006 wurden 332 Arten, neun Gattungen und eine Familie neu beschrieben. Die Anzahl der unentdeckten Arten wird momentan auf eine Zahl um 1750 geschätzt.

Mehrere Neuentdeckungen brechen das Dogma vom hässlichen Tier

Catson hat es nicht ausgehalten, dass da draussen ein Tier mit glitschiger Stachelhaut den Namen Catfish trägt. 

Deshalb machten wir uns auf die Suche nach dem richtigen Catfish. Einem der seinem Namen Ehre bereitet. Natürlich wurden wir fündig und können der Biologie nun zehn neue Arten präsentieren.  

Umfrage

Sind wir toll?

  • Abstimmen

99 Votes zu: Sind wir toll?

  • 66%Ja, ihr seid toll!
  • 26%Dieses Katzending wird immer absurder.
  • 6%Was ist catson?

Catfish reloaded

jetzt in schön! 

bild: pulsk

bild: paperblog

bild: paperblog

bild: paperblog

bild: imgur

bild: imgur

Was wir auf der Jagd zurück gelassen haben:

Er bekommt das Fell erst, wenn wir genügend Downloads haben!

Bild: catson

Also los!​

Hold dir die App für:

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.

Und jetzt vom Wasser in die Luft –  46 Bilder von fliegenden Katzen:

Hol dir die App!

User-Review:
Micha-CH, 16.12.2016
Beste News App der Schweiz. News und Unterhaltung auf Konfrontationskurs.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

9 ganz besondere Momente, die wir nur mit unseren Katzen teilen können

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön machen – besondere Augenblicke, die man mit besonderen Lebewesen teilt: Zum Beispiel mit deiner Katze. Und von diesen Momenten gibt es eine ganze Menge.

Weil es nichts beruhigenderes gibt, als eine Katze, die gerade neben dir friedlich vor sich hin schnurrt.

Einen besseren Start in den Tag gibt es nicht. Niemals!

Und ihre Begrüssung fällt jedes mal so aus, als ob du bereits eine halbe Ewigkeit weggewesen wärst – selbst wenn es nur wenige Stunden waren.

Artikel lesen