Tier

Kajaker rettet gestrandeten Baby-Delfin – und wird zum Facebook-Star

Das Video, das Naude Dreyer auf seiner Facebook-Seite postete, erwärmt die Herzen von Millionen von Menschen. Es zeigt den Tour-Guide, wie er an einem Strand in Namibia einen jungen Delfin zurück ins Wasser trägt.

13.06.16, 10:40 13.06.16, 11:39

«Ich hatte erst keine grosse Hoffnung mehr für ihn», schreibt Naude Dreyer zu seinem Video auf der Facebookseite von Pelican Point Kayaking. «Doch sobald er realisierte, dass er wieder im Wasser war, flitzte er davon wie eine Kanonenkugel.»

Dreyer hatte den jungen Benguela-Delfin auf dem Rückweg von einer Tour am Strand entdeckt. Und nach einer kurzen Beurteilung beschlossen, dass er ihn zurück ins Wasser tragen wollte.

«Ein wahrer Superheld!»: Für diese Aktion fliegen Naude Dreyer die Herzen nur so zu.
YouTube/Storyful

9,8 Millionen Aufrufe, 14'000 Kommentare

Das Facebook-Video wurde zum Hit. In weniger als einer Woche verzeichnete es 9,8 Millionen Aufrufe, wurde rund 117'000 Mal geteilt und über 14'000 Mal kommentiert. Dem Kajakfahrer aus Namibia fliegen die Herzen nur so zu.

Doch damit nicht genug der Rührung. Mittlerweile kann Dreyer mit seinem Video sogar schon Geld verdienen. Dieses will er laut Facebook-Post dem «Red Cross»-Kinderspital in Kapstadt, Südafrika, spenden. Dort wird seine fünf Jahre alte Tochter gerade wegen Krebs behandelt.

(smo/aargauerzeitung.ch)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2Alle Kommentare anzeigen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Gelöschter Benutzer 13.06.2016 18:59
    Highlight 131'000 Menschen, die sich neu für Tierschutz engagieren?
    3 5 Melden
  • huderli 13.06.2016 18:57
    Highlight Es gibt doch noch 2 Beiner mit Hirn, ist doch viel schöner so etwas zu filmen als dem Tier aus egoismus nicht zu helfen aber dafür selfies knippsen. Solche Geschichten geben immer wieder Hoffnung 😘
    9 1 Melden

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Allen Kritiken zum Trotz ist Facebook eine Fundgrube für menschliche Ausrutscher. Wer jetzt schon am Verstand der Mitmenschen zweifelt, soll sich einfach einreden, dass die Kommentare frei erfunden sind – ist ohnehin nicht auszuschliessen.

Der Grossteil der Fails wurde uns vom Unterhaltungs-Blog Webfail zur Verfügung gestellt.

Via Webfail   ¦   Via Socialfail

Hat dir die Story gefallen? Dann teile sie doch auf Facebook. Und like unsere Seite. Vielen Dank dafür! 💕

Artikel lesen