Video

Fast alle ungenügend, aber auf gutem Weg: Disney-Prinzessinnen im Gender-Check

«Unterhaltend und bildend» – diesen Anspruch von Disney finden viele löblich. Andere nicht. Sie sorgen sich nämlich um die verzerrten Schönheitsideale der Prinzessinnen. Welche das sind, im Video.

Publiziert: 02.12.16, 10:26 Aktualisiert: 02.12.16, 17:40

Fast wie im echten Leben: Disneys Royals sorgen schon seit eh und je für Kontroversen. So sagt beispielsweise die Kinder- und Medienexpertin Rebecca Hains über die neuste Prinzessin auf dem Disney-Hof:

«Vaiana ist schon fast revolutionär, weil sie als Erste von vielen normalere Körperproportionen besitzt. Das ist der richtige Pfad, aber noch lange nicht das Ziel.»

Solche kritischen Stimmen gibt's haufenweise. Wir haben sie für euch zusammengetragen: Für diese Eigenheiten wurden die Disney-Prinzessinnen gelobt und zugleich getadelt:

Video: watson.ch

Das sind die mächtigsten Frauen der Welt

Mehr Gender gefällig? Et voilà ...

#SchweizerAufschrei: 21 Tipps gegen den ganz alltäglichen Sexismus

Diese Frau steckt hinter der Aktion #SchweizerAufschrei

Du bist jung, weiblich und in deine beste Freundin verliebt? Dies erwartet dich <3

Diese 15 genialen Bilder beschreiben perfekt, wie es ist, die Mens zu haben

In 6 Schritten zum Stalker: Der Aktionsplan für die Frauen-mit-Kopfhörer-Anmache

Du wirst bald 30? Freu dich, jetzt wird dein Leben echt fantastisch!

Der BH als Spiegel unserer Gesellschaft: Ist es wieder mal Zeit für eine Befreiung der Brüste?

«So nicht, liebe Männer!» Tinder-Knigge zweier watson-Userinnen macht aus Eseln Hengste

Stefanie gegen die rechte Welt: Was der Spruch «Feministinnen sind hässlich» wirklich bedeutet 

Auf der Tür zur Hölle der Frau stehen 3 Buchstaben: PMS. Prämenstrueller Supergau

«Wie, sie hat das nicht gemerkt?!» – Warum manche Frauen ihre Schwangerschaft verdrängen

«Voll zwischen die Beine» – «Habe ich schon x-mal erlebt» – «Man hat sich daran gewöhnt»: Wie Frauen im Ausgang sexuell belästigt werden

«Und was ist mit den Männern?!» Das Schreckgespenst Feminismus geht wieder um 

19 Beispiele dafür, dass unser Frauenbild viel gesitteter ist als das des «schwarzen Mannes»*

Das Fazit von Köln: Frauen müssen lernen, nicht vergewaltigt zu werden

Wie das bedingungslose Grundeinkommen die Frauen befreit

«Wir sind längst nicht so weit, wie viele glauben»

Nicht nur Männer starren! 14 Frauen, die beim Gaffen erwischt werden 

Zuhälter, Hooligans, Trump – Guck, wer sich nach Köln plötzlich für Frauenrechte stark macht ... 

Feministin und Gamerin präsentiert die hasserfüllte Ausbeute einer normalen Woche auf Twitter

Es ist ganz einfach: Feminismus ist das neue Cool

«Feminismus ekelt mich an»: Wie diese junge Bloggerin einen Aufschrei auslöst und sich unsere Redaktorinnen deshalb in den Haaren liegen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
59 Kommentare anzeigen
59
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Mesuax 04.12.2016 00:28
    Highlight Weshalb ein Gender check?! Gibts ei masstab wie eine frau sein muss um nicht gleich geröstet zu werden?! 1. ist es unmöglich alles in 1 mensch zu packen und 2. übertrieben dumm, denn für männer gibts sowas eig. Nicht. Nur die persönliche wertung eines einzelnen.

    Dass sich hier jemand die alleinige meinungshoheit, über was sein soll und was nicht,
    9 2 Melden
    • Mesuax 05.12.2016 09:26
      Highlight Mist, zu früh auf den senden knopf gekommen :-/
      1 0 Melden
    600
  • Igowhenyougo 03.12.2016 15:43
    Highlight Schaut ihr wirklich 20 sekunden werbung für sonen bs?!
    11 2 Melden
    600
  • Arya Underfoot 02.12.2016 22:32
    Highlight Merida for Princess-President!! Sie ist die Tollste und ganz nebenbei ist auch der Filmsoundtrack schlicht grossartig 😍
    8 2 Melden
    600
  • esmereldat 02.12.2016 20:36
    Highlight Tiana ist ursprünglich aber keine Prinzessin sondern ein Mädchen aus der Unterschicht :P
    (Küss den Frosch läuft zur Weiterbildung übrigens grad auf dem Disney Channel)
    5 0 Melden
    600
  • JoJodeli 02.12.2016 19:04
    Highlight Und Arielle sollte man vielleicht auch gleich verbieten! Meerjungfrauen, pffff.... so was von unrealistisch!!!
    30 2 Melden
    600
  • ConcernedCitizen 02.12.2016 16:22
    Highlight Wir sollten auch die Action Filme unter die Lupe nehmen! Der Körper von Dwayne "the Rock" Johnson ist extrem unrealistisch und nährt täglich meine Minderwertigkeitskomplexe. Auch ist kein Mann so stark wie Chuck Norris, also bitte sofort verbieten! Pfui!
    74 3 Melden
    • JoJodeli 02.12.2016 18:33
      Highlight Moment!!, es wird sowieso immer nur einen Chuck Norris geben!! 😂
      18 1 Melden
    600
  • Calvinandboby 02.12.2016 15:47
    Highlight Ich verstehe diese ganzen Analysen von Film Karackteren nicht. Was ist so schlimm damit etwas nicht anzuschauen anstatt es zu sehen und sich im Nachhinein zu beschweren? Das klingt wie Leute die "Lügenpresse" rufen.
    Warum machen wir keine Disney Filme mit Makaroni Männchen, dass wären doch mal realistische Proportionen.
    11 14 Melden
    600
  • Mattia Turra (1) 02.12.2016 15:45
    Highlight Eigentlich mag ich watson ja, habe vor kurzem von 20min gewechselt, aber solche Artikel sind ein schlechter Scherz. Hab als Kind oft mit meiner Schwester Disneyfilme geschaut, nur bin ich nicht zum frauenfeindlichen Patriarchen und sie nicht zur willenlosen Träumerin verkommen. Vielleicht sollte Herr Kgil selbst mal einen Realitycheck machen höhö
    48 14 Melden
    600
  • xHascox 02.12.2016 15:36
    Highlight Geht es zuweit wenn ich jetzt frage: Wo bleibt die Kritik an den Prinzen?
    38 1 Melden
    600
  • Bluetooth 02.12.2016 14:27
    Highlight Mulan ist kritikfrei.

    PS: Warum ein Video und keine normale Bildstrecke? Warum nicht mehr Infos zum neuen Disney Film wie zum Beispiel der Trailer? Meine erste Reaktion war "who the fuck is Vaiana?"
    61 2 Melden
    • jjjj 03.12.2016 11:16
      Highlight Vaiana sollte man schon kennen, wenn man sich mit Disney beschäftigt... :)
      1 15 Melden
    600
  • John Smith (2) 02.12.2016 13:57
    Highlight Viel schlimmer finde ich, dass sich all diese Geschichten noch heute immer um Adelshäuser drehen und den Wandel von der Monarchie zur republikanischen Staatsform konsequent ignorieren. Und in den meisten dieser Geschichten straft und belohnt der König völlig willkürlich nach Gutdünken und tritt jegliche rechtsstaatlichen Prinzipien mit Füssen.
    26 20 Melden
    • Hierundjetzt 02.12.2016 15:12
      Highlight Unfassbar schlimm. Vielleicht, weil im Mittelalter voll die Demokratie herrschte?

      Meinen Kindern ist das soooooooo egal.

      Auf solches können echt nur Menschrn ohne Kinder kommen.
      28 10 Melden
    600
  • Hierundjetzt 02.12.2016 13:46
    Highlight Als nächstes bitte die Märchen der Gebrüder Grimm einem reality check unterziehen. Damals war der 30 jährige Krieg, Europa zerstört, es gab die Pest, Hungersnöte und erschreckende Armut.

    Bitte alles ins Märchen packen. Ach ja, bitte Männer mit Glatze und Schlips beschreiben die in einer Bank arbeiten alternativ in "der Werbung".

    Mol. Macht Sinn
    47 7 Melden
    • John Smith (2) 02.12.2016 14:14
      Highlight Der 30-jährige Krieg ging 1648 zu ende, die Brüder Grimm wurden 1785 und 1786 geboren. Soviel zum Reality-Check.
      35 11 Melden
    • Grins 02.12.2016 17:14
      Highlight Die Grimms haben die Märchen nicht verfasst, bloss gesammelt. Da Volksmärchen mündlich überfliefert wurden, widerspiegelen sie, wenn man zwischen den Zeilen liest, Ängste, Wünsche und Erlebtes der ,Märchenerzähler,. Das Märchen Hänsel und Gretel erzählt ziemlich sicher vom 30-jährigen Krieg. Damals gab es so grosse Hungersnöte, dass Eltern wirklich ihre Kinder essen mussten. Die Erzählungen waren eine Art Therapie um solche Traumatas zu verarbeiten.
      18 1 Melden
    • kuni 02.12.2016 22:08
      Highlight Es geht doch nicht um einen Reality-check, sondern darum, was für Identifikationsbilder die Prinzessinnen für Mädchen anbieten.
      4 4 Melden
    600
  • Qui-Gon 02.12.2016 13:17
    Highlight "Contra: Mehr als die Hälfte des Films nur als Frosch sichtbar."
    Ich schmeiss mich weg! Was erlaube Story?
    71 3 Melden
    600
  • Mia_san_mia 02.12.2016 13:02
    Highlight Schwachsinn...
    54 9 Melden
    • Can 02.12.2016 14:59
      Highlight Inwiefern?
      12 41 Melden
    600
  • jjjj 02.12.2016 12:26
    Highlight 2020 ist die Prinzessin*er geschlechtsneutral, glutenfrei und vegan...
    brave new world!
    95 12 Melden
    • Amaretro 02.12.2016 15:50
      Highlight 😁👊🏻
      13 2 Melden
    600
  • ramalamding 02.12.2016 12:14
    Highlight Habt ihr Mulan ausgelassen, weil sie keine Prinzessin ist? Wie wäre es übrigens mal mit einem Märchen, in dem alle Gender-Rollen vertauscht sind. Fände ich spannend und würde auch gerne wissen, ob der Film die kleinen Jungs ansprechen würde.
    23 6 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 14:26
      Highlight Jap. Mulan ist cool ist aber eigentlich keine Prinzessin. 🤔
      15 2 Melden
    • Can 02.12.2016 14:58
      Highlight Ich für meinen Teil habe Mulan geliebt. Und ich bin bekanntlich ein Schnäbi :)
      18 16 Melden
    • lilie 03.12.2016 07:34
      Highlight @Can: Ähm, du hast aber schon gemerkt, dass Mulan nur ein Mädchen ist, das einen Jungen *spielt*? Das lasse ich nicht als "vertauschte Genderrollen" gelten.

      Mehr so: Ein Jüngling wird von seinem bösen Vater und seinen beiden streitsüchtigen Halbbrüdern zum Arbeiten gezwungen, während sie sich ein schönes Leben machen. Da erfahren sie, dass die Königin einen grossen Ball gibt, um für ihre Tochter einen Mann zu finden. Alle gehen hin, nur der Jüngling darf nicht. Aber ein Zauberer verwandelt ihn in einen schönen Prinzen und lässt ihn auf einem verzauberten Pferd zum Ball reiten.
      6 1 Melden
    • lilie 03.12.2016 07:42
      Highlight Fortsetzung: Auf dem Ball sind alle beeindruckt von dem unbekannten Prinzen und die Prinzessin will nur mit ihm tanzen. Aber um Mitternacht muss er weg, weil der Zauber nachlässt. Doch er ist zu spät und verwandelt sich, als er sich vor dem Palast draussen von der Prinzessin verabschiedet, in einen normalen Jungen zurück. Traurig schenkt er der Prinzessin sein Zauberschwert und rennt dann schnell nach Hause. Die Prinzessin will ihn aber trotz dem Schwindel haben und fleht ihre Mutter an, den Jungen zu finden.
      7 1 Melden
    • lilie 03.12.2016 07:51
      Highlight Die Königin schickt Reiterinnen los, die in jedem Haushalt nach Waffen fragen sollen, um die Scheide zu finden, in die das Schwert passt. Auch bei dem Jungen. Seine beiden Halbbrüder wollen die Prinzessin unbedingt haben und bringen die Scheiden ihrer Jagdmesser. Aber natürlich passt das Schwert nicht hinein. Da fangen die beiden an zu streiten und sich zu prügeln. Um den Streit zu beenden, holt der seine Scheide hervor, und das Schwert passt perfekt hinein. Er heiratete die Prinzessin, und sie leben glücklich bis an ihr

      ENDE.
      7 1 Melden
    600
  • Shin Kami 02.12.2016 12:08
    Highlight Naja Leia ist eigentlich auch eine Disney Princess (eingekauft, aber trotzdem...)
    13 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 14:24
      Highlight Kann man aber auch kritisieren: Sklavenkostüm in EP VI und muss mehrmals gerettet werden von ihrem Prinzen EP IV und V.

      Pluspunkt ist, dass sie in EP IV die Initiative ergreift und einen Ausweg findet, ihre allgemeine Schlagfertigkeit, dass sie Jabba erwürgt, Sturmtruppen plättet und so weiter^^''
      10 2 Melden
    600
  • NewsHunter 02.12.2016 12:07
    Highlight Wo ist Rapunzel *Gesundheit!* neu verföhnt?
    Den musst ich mir schon min. 15 mal anschauen 😁
    Aber ist immernoch lustig und unterhaltsam 😎
    37 1 Melden
    • Hierundjetzt 02.12.2016 14:12
      Highlight Exakt! Top! 😂😂😂
      15 2 Melden
    600
  • Olaf! 02.12.2016 11:58
    Highlight Ich finde Merida gar nicht toll, vermittelt ein unrealistisches Männerbild. Ausserdem sind blauhaarige nicht genügend repräsentatiert. Ich finde auch das Prinzessin und Prinz durch einen genderneutrale LGBT Personen inkludierenden Begriff ersetzt werden sollte.

    Wenn wir schon bei Disney sind, muss ich noch sagen, dass Mickey Mouse Comics total speziesistisch gegen Enten ist. Noch nie gab es eine Ente als Hauptperson.
    49 11 Melden
    600
  • LandeiStudi 02.12.2016 11:42
    Highlight Triggered
    49 5 Melden
    600
  • Bama 02.12.2016 11:42
    Highlight Merida ist nicht gegen die Heirat sondern gegen die Zwangsheirat. Die Jungs übrigens auch.
    87 0 Melden
    600
  • JoJodeli 02.12.2016 11:37
    Highlight Ich bin mit Disney aufgewachsen und schaue auch noch heute jeden Film. :) Als heute erwachsene und eigenständige Frau haben mir die Prinzessinnen meiner Meinung nach, nicht geschadet. Es sind Prinzessinnen, Märchenfiguren... ich möchte, diese überzeichnet und schlank dargestellt. Und die Prinzen stark, mächtig und machohaft. Hat weder mein Selbstbild noch mein Männerbild beeinflusst, finde ich jedenfalls. Es ist nicht real und so haben mir meine Eltern das beigebracht
    121 15 Melden
    • rebalie 02.12.2016 13:27
      Highlight Perfekt auf den Punkt gebracht! Wenn wir uns einen Film anschauen, wollen wir uns ja für diese 90 Minuten in einer schön gestalteten Welt verlieren. Ob wir uns selber hinein projezieren und dann enttäuscht von unserem eigenen, realen Leben sind, liegt an uns, nicht an den Filmemachern!
      34 3 Melden
    600
  • <m@g!c> 02.12.2016 11:34
    Highlight Au ja machen wir mit märchen-prinzessinen den reality Check..super schwachsinnig
    90 15 Melden
    • kuni 02.12.2016 22:11
      Highlight Gender-Check, nicht Reality-Check... Lies den Titel noch mal..
      4 6 Melden
    600
  • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 11:18
    Highlight MERIDA FTW!!!!!
    Beste Disney Prinzessin ever und bei den unter 10 Jährigen Mächen, die ich kenne, total unbeliebt -.-.

    Für die gibt es nur Frozen-Yoghurt *kotz*würg*
    17 24 Melden
    • Bama 02.12.2016 11:41
      Highlight Für meine Tochter ist Merida the one and only.
      31 6 Melden
    • Can 02.12.2016 11:51
      Highlight Das ist das Streitthema N° 1 zwischen meinem Patenkind und mir. Sie #team_elsa, ich #team_merida. 😉
      26 6 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 12:03
      Highlight Ihr macht mich ganz stolz ;)
      6 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 12:29
      Highlight Was haben die Leute nur gegen Merida^^
      8 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 13:31
      Highlight @Can
      Merida würde mit Elsa den Fussboden aufwischen
      15 1 Melden
    • Michael Cera 02.12.2016 13:57
      Highlight Bin daran meine Nichte ins Team skywalker zu holen :D
      24 1 Melden
    • Can 02.12.2016 14:57
      Highlight Erklär das mal einer 6-Jährigen. Jedes deiner Argumente wird quasi frozen. Merida for President! #SorryMichèle (Mein Patenkind)
      14 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 15:02
      Highlight Deswegen Schaue ich Disney Filme wenn möglich nie mit Kindern xD
      8 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 15:09
      Highlight Haha!!Michi gut machst du das!!!
      3 1 Melden
    • Andle 02.12.2016 20:21
      Highlight Ich glaube, meine Elsa liebende Nichte bekommt von mir eine Merida DVD zu Weihnachten...
      7 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 02.12.2016 21:28
      Highlight Und dazu die Star Wars OT trilogy
      3 1 Melden
    600
  • Theor 02.12.2016 11:02
    Highlight Aha, also ist "gegen Heirat" nun ein vorbildliches Frauenbild? Mol, super!



    Nächste Disney-Prinzessin 2018???:
    Pro: Hat mehrere Affären, zu Männern wie auch Frauen. Freut sich an der poligamen Vielfalt.
    107 22 Melden
    • jjjj 02.12.2016 11:38
      Highlight Did you just assume my gender?
      33 8 Melden
    • Can 02.12.2016 11:53
      Highlight Ja, das hätte ich präzisieren müssen. Gemeint war: Es dreht sich nicht alles um das Glück mit einem Prinzen.
      29 8 Melden
    • trio 02.12.2016 12:19
      Highlight @Theor ja das wäre doch kul und genau das richtige! Heirat ist nur noch für die ewiggestrigen, ich finde das sollte durch Disney auch so gezeigt werden!
      5 15 Melden
    600
  • Scooby (der richtige) 02.12.2016 10:32
    Highlight Schneewittchen 2013?? Really? 🙄
    31 3 Melden
    • Can 02.12.2016 11:52
      Highlight Ups, danke für den Hinweis. Hab's angepasst. Scooby for President!
      16 4 Melden
    600

#SchweizerAufschrei: 21 Tipps gegen den ganz alltäglichen Sexismus

Und mit eurer Hilfe werden es noch viel mehr!

Unzählige Frauen haben unter #SchweizerAufschrei über den ganz alltäglichen Sexismus berichtet. Wir kennen ihn auch. Und deshalb haben wir uns zusammengesetzt und zeigen euch hier ein paar ganz pragmatische Möglichkeiten, euch zur Wehr zu setzen. Denn es gilt: Die sexistische Aktion braucht eine Reaktion. Sonst beginnt die Verunsicherung in dir zu wirken. 

Der kleine Pfefferspray in der Tasche gibt ein gutes Gefühl. Ist so. Vor allem, wenn man ihn in einem Waffengeschäft gekauft hat. Ab …

Artikel lesen