Video

DiCaprio lässt uns gratis seine Klima-Doku «Before The Flood» schauen. Danke, Leo!

31.10.16, 13:50

Leonardo DiCaprio hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Endlich konnte auch er ein goldenes Männchen (a.k.a. Oscar) in seiner Preise-Sammlung willkommen heissen.

Am 30. Oktober wurde nun das neuste Projekt von Leonardo DiCaprio veröffentlicht. Aus persönlicher Motivation hat Leo einen Dokumentarfilm zum Thema Klimawandel gedreht. Für den Film «Before The Flood» reiste er drei Jahre um die Welt und versuchte, Lösungen für den Klimawandel zu finden.

«Ich will alles tun, um mehr über dieses Problem zu erfahren»

Leonardo DiCaprio in «Before The Flood»

Dabei besuchte der Schauspieler zum Beispiel Peking, um mehr über die Smog-Problematik zu erfahren oder reiste zu Bauern in Indien, deren Äcker vom starken Regen einfach weggespült werden. Er traf auch den US-Präsidenten Barack Obama und Papst Franziskus, um sich mit ihnen über den Klimawandel zu unterhalten.

«Ich will alles tun, um mehr über dieses Problem zu erfahren», sagt Leo bereits in den ersten fünf Minuten des rund eineinhalb-stündigen Filmes. Ihm scheint also wirklich etwas daran zu liegen, die Menschen auf den Klimawandel zu sensibilisieren. Bis zum 6. November stellt er die Doku gratis auf Youtube zu Verfügung. 

«Before The Flood»

Video: YouTube/National Geographic

Bereits 40 Lenzen hat der Gute auf seinem Buckel. Sein Leben in Bildern:

(rhy)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5Alle Kommentare anzeigen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Saboss 31.10.2016 19:35
    Highlight Trotzdem stellt sich die Frage, wieviel er persönlich zum Klimawandel beigetragen hat, mit seine herumfliegerei für den Film 😝
    6 24 Melden
    • Soufaa 01.11.2016 10:45
      Highlight Im Ansatz hast du ein wenig recht, aber wenn er 1000000 Menschen animiert es nur ein bisschen besser zu machen. Ist seine Klimabilanz wohl wieder um einiges im +
      7 0 Melden
  • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 31.10.2016 13:59
    Highlight Noch knapp 10 Jahren hätte ich nie geglaubt, dass ich diesen Schauspieler mögen würde. Heute weckt sein Name mein Interesse
    35 3 Melden
    • 8004 Zürich 01.11.2016 12:19
      Highlight DiCaprio ist einfach krass. Praktisch jedes Jahr einen Superhit und von den Filmen ab der Jahrtausendwende würde ich nur Revolutionary Road nicht als Kracher bezeichnen, ansonsten war da nur Blockbuster-Material: The Beach, Gangs of New York, Catch Me If you Can, Aviator, Departed, Blood Diamond, Body of Lies, Shutter Island, Inception, J. Edgar, Django Unchained, The Great Gatsby, The Wolf of Wall Street, The Reventant sind alle seine sonstigen Filme seit 2000. Dazu noch so Dinger wie Titanic, Jim Caroll/Basketball Diaries und Romeo & Juliet. Muss man sich man erst mal vergegenwärtigen.
      4 0 Melden
    • 8004 Zürich 01.11.2016 12:35
      Highlight Andere "grosse" Schauspieler gelten als eben dies für vielleicht zwei oder drei Filme dieser Kragenweite. Von daher finde ich DiCaprio ziemlich unterschätzt. Er ist der mit Abstand erfolgreichste Schauspieler der vergangenen zwanzig Jahre - aber so easy (das wäre er wohl auch, wenn er die Hälfte dieser Filme nie gemacht hätte). Und er ist noch ziemlich jung, da kommen noch vierzig Jahre.
      3 0 Melden

Internationale und Schweizer Poster

Nach diesem Artikel werden Sie Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Sind Sie ein junger ambitionierter Grafiker? Dann empfiehlt es sich, einen grossen Bogen um die entsprechende Abteilung eines Filmstudios zu machen: Augenscheinlich kann man seiner Kreativität nirgendwo sonst derart wenig Lauf lassen.

Eigentlich gibt es nur eine knappe Handvoll origineller Filmposter – und die werden dann in alle Ewigkeit recycelt. 

Bestimmt kennen Sie das bereits. Zumindest unbewusst. Superhelden-Filmplakate sehen zum Beispiel immer wie folgt aus:

Der Held oder die …

Artikel lesen