Video

Dümmer haben sich bei einem Eigentor ein Goalie und sein Verteidiger noch nie angestellt

Publiziert: 07.11.16, 21:45 Aktualisiert: 08.11.16, 06:27

Video: streamable

Fenerbahçe gewinnt am Sonntag gegen Akhisar Belediyespor 3:1. Zu reden gab danach vor allem die Verletzung von Robin van Persie. Dabei gab es auch noch eine sehr witzige Szene. Das 3:0 von Fener fiel nämlich in der 77. Minute durch ein unglaubliches Eigentor: Fenerbahçes Emmanuel Emenike brachte den Ball Richtung Tor. Verteidiger Serdar Kesimal war aber genauso zur Stelle wie sein Goalie Fatih Öztürk, um den Ball zu stoppen. Dumm nur, dachten beide, dass der andere genau dies machen würde. So lenkte Keeper Öztürk das Leder am Ende ins eigene Gehäuse. Kein Wunder liegt die Mannschaft auf dem zweitletzten Rang. (fox)

Die dümmsten Fussballer-Verletzungen

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Sie beschimpfen sich ohne Ende: Trashtalk zwischen Lapierre und Rahimi

» Der Halbfinal im Liveticker

Der Spengler-Cup-Halbfinal zwischen Gastgeber Davos und dem HC Lugano ist im Mitteldrittel eine ruppige Sache. HCD-Sciaroni muss verletzt vom Eis, in der Folge kommt es zu einigen Raufereien. Wenig später ist Lugano auf 3:0 davongezogen und um Salz in die Wunde zu streuen, provoziert Maxim Lapierre den Davoser Daniel Rahimi. Beide müssen nach dem ausdauernden Wortgefecht von der Spieler- auf die Strafbank dislozieren.

Dort zoffen sich die zwei weiter, wobei man vor …

Artikel lesen