Video

Federer spielt im Schottenrock Dudelsack. Das freut Andy Murray doppelt

15.11.16, 21:17

Roger Federer wird den dritten «Match for Africa» gegen Andy Murray am 10. April im Hallenstadion bestreiten. Tickets gibt es hier ab Mittwoch, 16. November um 9 Uhr zu kaufen. Zur Einstimmung auf das Duell mit der aktuellen Weltnummer 1 schlüpft der Maestro in den Schottenrock und gibt gar eine kleine Kostprobe seiner Dudelsack-Künste. Murary dürfte es doppelt freuen, Federer im Schottenrock zu sehen und beim Showkampf dabei zu sein. Wir halten jedoch fest: Auf dem Tenniscourt gefällst du uns besser, Roger! (fox)

Die grössten Erfolge von Andy Murray

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3 Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • lilie 15.11.2016 21:21
    Highlight Ach was, Federer gefällt uns immer! Auch was er nicht kann, macht er einfach super! 😁
    25 4 Melden
    • AJACIED 15.11.2016 22:55
      Highlight 😂😂😝 uns! Wer uns 😂😂 rede für dich.
      3 26 Melden
    • Steven86 16.11.2016 07:30
      Highlight @AJACIED Die Fans vom Federer, da es eine Mehrzahl ist stimmt das Wort uns.
      7 1 Melden
    600

Der beste Sportler aller Zeiten

Roger Federer hat das geschafft, was viele nicht mehr für möglich hielten: Er gewinnt seinen 18. Grand-Slam-Titel. Und wir alle können sagen: Ich hab mitgefiebert und war dabei.

Falls irgendjemand vor diesem Final noch Fragen hatte, ob Roger Federer der beste Tennisspieler aller Zeiten ist: Sie ist jetzt beantwortet. Er ist es.

Wie sehr mussten wir Fans mit unserem Roger Federer mitleiden. Nichts wurde uns beim – im Vorfeld als «grösstes Tennisspiel der Geschichte» angekündigten – Duell vorenthalten. Der Breakrückstand im Entscheidungssatz, die körperlichen Beschwerden, die verpassten Breakchancen und dann – als sich bereits langsam Gedanken anschlichen, dass …

Artikel lesen