Video

Was haben die in Ägypten eigentlich für Fussball-Regeln?!

Publiziert: 16.10.16, 08:33

In der ägyptischen Premiership trennen sich am Freitag Ismaily und Al Nasr Lel Taa'den 1:1. Zu reden gibt aber die Szene in der 85. Minute: Ismaily-Goalie Mohammed Awaad klärt meterweit vor dem eigenen Strafraum den Konterangriff mit einer klaren Handparade. Die Unparteiischen sehen den Zwischenfall nicht und scheinbar scheint es auch die Gegner nicht zu kümmern. Denn keiner reklamiert, sondern es wird einfach weitergespielt.

In den nächsten zwei Aktionen begeht erst der Angreifer, dann der Verteidiger dunkel-gelb-würdige Fouls – aber auch hier: Kein Pfiff, keine Reklamationen. Da bleibt uns nur eines übrig. Was für Regeln gelten in Ägypten eigentlich? (fox)

Vielleicht war der Schiri ja erblindet, weil er vor dem Spiel diese Bildstrecke durchklickte:

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • aleinsigne 16.10.2016 12:35
    Highlight Immer wieder witzig
    Aber....
    Slibli vom S.S.C. Napoli isch eifach sgeilste wos je hets gitz!
    2 1 Melden
    600

Sie beschimpfen sich ohne Ende: Trashtalk zwischen Lapierre und Rahimi

» Der Halbfinal im Liveticker

Der Spengler-Cup-Halbfinal zwischen Gastgeber Davos und dem HC Lugano ist im Mitteldrittel eine ruppige Sache. HCD-Sciaroni muss verletzt vom Eis, in der Folge kommt es zu einigen Raufereien. Wenig später ist Lugano auf 3:0 davongezogen und um Salz in die Wunde zu streuen, provoziert Maxim Lapierre den Davoser Daniel Rahimi. Beide müssen nach dem ausdauernden Wortgefecht von der Spieler- auf die Strafbank dislozieren.

Dort zoffen sich die zwei weiter, wobei man vor …

Artikel lesen