Video

Jeder andere würde hier in die Hose pinkeln, aber diese Frau verscheucht das Krokodil. Mit ihren Flip-Flops!

03.10.16, 12:48 03.10.16, 17:06

Wir sehen eine Frau im Kakadu National Park in Australien. Sie steht mit ihrem Hund an einem Fluss. Und sie wirkt sehr entspannt. Dabei hätte sie allen Grund, ziemlich nervös zu sein: Ein Krokodil schwimmt nämlich direkt auf sie zu. Und es sieht nicht unbedingt so aus, als würde das Krokodil bei der Frau und ihrem Hund Zuneigung suchen. Was aber macht die Frau? Sie zieht ihren Flip Flop aus und verscheucht das Tier mit dem Treter. 

«Ich glaube nicht, dass sich die Frau bewusst war, wie gefährlich das war», wird Krokodil-Experte Lundon Anlezark auf bbc.com zitiert. Er rät also nicht unbedingt zur Nachahmung dieser Abwehrtaktik. (meg/Reuters)

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
9 Kommentare anzeigen
9
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Albi Gabriel 04.10.2016 10:32
    Highlight Das war kein Flipflop, das war ein Thong, the australian weapon of choice! ;-)
    3 0 Melden
    600
  • Fumo 04.10.2016 08:46
    Highlight "«Ich glaube nicht, dass sich die Frau bewusst war, wie gefährlich das war»"

    Hätte sich der Krokodilexperte auch mal mit Menschen befasst anstatt sich auf Kaltblüter zu beschränken hätte er erkannt dass die Frau ganz bewusst handelt und sie genau weiss dass laute Geräusche abschreckend wirken.
    5 0 Melden
    600
  • äti 03.10.2016 16:44
    Highlight Ich habe auch panische Angst vor Flip-Flops.
    31 0 Melden
    600
  • Paesq 03.10.2016 14:03
    Highlight Leider lädt bei mir das Video nicht, hätte jetzt gerne noch geschaut, ob sich die Frau der Gefahr wirklich nicht bewusst war, oder ob Sie das nicht schon öfter gemacht hat. Kommt doch sonst niemand auf die Idee, mit Flip Flops ein Krokodil zu verscheuchen.. :D
    29 0 Melden
    • NewsHunter 03.10.2016 14:33
      Highlight Bei mir das Selbe, lädt nicht 😯😊
      15 1 Melden
    • Citation Needed 03.10.2016 14:44
      Highlight geh auf den BBC.com-Link, dort läuft es!
      13 0 Melden
    • pun 03.10.2016 14:44
      Highlight Geht bei mir auch nicht.
      Dabei wollte ich doch nur wissen, ob sie wirklich ein Flipflop benutzt oder ob uns die Lügenpresse wiedermal aufs Glatteis führt und sie eigentlich Adiletten verwendet.
      37 1 Melden
    • The Destiny 03.10.2016 19:17
      Highlight Funktioniert bei mir problemlos, ist ja auch YT und nicht dieser kultura Mist.
      1 0 Melden
    • pun 03.10.2016 19:47
      Highlight Jetzt hats funktioniert. Kann jetzt beruhigt reporten, dass watsons "News unfucked" auch die richtige Bezeichnung von Schuhwerk zum Krokodilvertreib beinhaltet.
      7 0 Melden
    600

Doch kein Erdmännchen in Bern – Lieferservice narrt Schweizer Medien (aber nicht uns)

Am Freitag berichtete «20 Minuten» von einem Erdmännchen, das angeblich die Strassen von Bern unsicher macht. Ein Leser-Reporter namens Marco Bianchi hatte ein Handyvideo des wilden Tierchens an verschiedene Redaktionen (auch an watson) geschickt. Mehrere Medien, etwa Tele Bärn und die «Berner Zeitung», nahmen die Story auf.

In den Leserkommentaren entbrannte eine Diskussion über die Herkunft des Tieres. Weitere Leser-Meldungen gingen bei «20 Minuten» ein, wonach das Erdmännchen auch an …

Artikel lesen