Umwelt

Darum sollte man Zigarettenstummel nicht auf den Boden schmeissen

17.03.17, 10:27 17.03.17, 14:00

Die Stummel liegen überall, werden achtlos auf das Trottoir geschmissen. Dass es sich bei den Überresten der Glimmstängel jedoch um Sondermüll handelt, ist den Wenigsten bewusst.

SRF

Das könnte dich auch interessieren:

So konsumieren Zürcher ihre Drogen – 11 Fakten zu Kokain, MDMA und Co.

Junge Eritreer und das Alkoholproblem

Ein Polaroid-Foto, jeden Tag, 18 Jahre lang – bis Jamie stirbt

9 falsche Vorurteile, die Menschen ohne Katze leider immer noch haben

Europa aus Schweizer Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

Jep, Xenia Tchoumi(tcheva) gibt es immer noch – und sie ist äusserst erfolgreich

17 Momente, in denen die Migros einfach zu weit gegangen ist

Aus diesen 7 Gründen ist Trump der Chancentod aller Rechtspopulisten

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6 Kommentare anzeigen
6
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Jigsaw 19.03.2017 10:50
    Highlight Ich hoffe für die Kinder einfach, dass die Giftstoffe gründlich herausgewaschen werden.
    7 0 Melden
    600
  • EM Zet 17.03.2017 20:00
    Highlight ... wänn sii sich telefonisch düend aamälde, chönd sii grad debii sii und zueluegä.
    ; )
    19 1 Melden
    600
  • Michael Cera 17.03.2017 16:14
    Highlight Tipp, falls mal kein Mülleimer unterwegs zu finden ist: mit Daumen und Zeigefinger bei Filterende wo der Tabak anfängt, Asche hinaus drehen.. So stinkt der Stümmel nicht und kann problemlos in Tasche oder Jacke verstaut werden bis man einen Mülleimer findet, noch besser Stümmelsäckli oder ein Döschen oder sonstiger Behälter oder einen Taschenaschenbecher :)
    27 6 Melden
    • Mett-Koch 22.03.2017 09:43
      Highlight Ich verwende diese höchst ausgefeilte Technik, wenn ich den Stummel in einen Abfalleimer entsorge. Dass sie aber nicht stinken und man sie in die Tasche stecken kann, stimmt meiner Ansicht nach nicht.
      2 0 Melden
    600
  • Deverol 17.03.2017 13:36
    Highlight Und nachher macht man aus dem Papierabfall recyceltes Toilettenpapier. :)
    6 1 Melden
    600
  • meine senf 17.03.2017 12:09
    Highlight Super, dass die Videos untertitelt werden.

    Noch besser wäre es aber, wenn man den Text lesen könnte, ohne das Video starten zu müssen.

    (Ja, ich bin nicht so ein Video-Fan).
    56 0 Melden
    600

17 Momente, in denen die Migros einfach zu weit gegangen ist

Die Migros hat ihre Kinder, ihre Jünger und sicherlich ihren verschrobenen Charme – aber auch ihre unfreiwillig komischen Aussetzer. Mit einem sanftmütigen Augenzwinkern präsentieren wir die besten Fail-Momente des orangen Riesen.

Wie breitflächig die Schilder in den Migros-Filialen zum Aushang kamen, konnte nicht eruiert werden. Fest steht: Der orthografische Hingucker dürfte dem Absatz der Setzblümchen zuträglich sein.

Das waren die ersten zögernden Schritte der Migros ins lukrative Marktsegment des Kannibalismus. «Das ist peinlich und unfreiwillig komisch zugleich», kommentierte eine Migros-Sprecherin den Übersetzungsfehler.

Man würde meinen, das Beste von Anna käme aus der Region, wenn ein grüner «Saison»-Kleber …

Artikel lesen