WM 2014 kompakt

Vor dem grossen Finale

26'000 Sicherheitskräfte beim WM-Final 

12.07.14, 17:46

Brasiliens Behörden stehen vor dem grössten Sicherheitseinsatz ihrer Geschichte.

Zum WM-Final zwischen Argentinien und Deutschland im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro stehen fast 26'000 Uniformierte im Einsatz. Darunter sind rund 15'000 Militärpolizisten. (si/syl)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Portugal gewinnt Test 5:1 mit Ronaldo

1 Doppelpass mit Hacke + 1 Doppelpass + 2 Pässe + 1 Hackenschuss = wunderschönes, aber leider aberkanntes Tor

Bei der WM-Generalprobe von Portugal heisst der Gegner Irland, gespielt wird im MetLife Stadium in New Jersey. Superstar Cristiano Ronaldo spielt von Beginn weg und wird in der 65. Minute durch Nani ersetzt. Der ManU-Profi setzt kurz darauf mit seinem Team zur Kür an: Ein Doppelpass mit Hacke, ein weiterer Doppelpass, zwei Pässe und ein Hackenschuss von Nani, welcher den Weg ins Tor findet.

Leider zählt der Treffer nicht, da der Schütze im Abseits steht. Vielleicht auch besser so: Wo …

Artikel lesen