Werbung

Native Advertising

Native Advertising ist journalistischer Inhalt, der von Ihnen ermöglicht wird. Sie setzen die Agenda und bestimmen so, mit welchen Werten und Geschichten Ihre Marke in Verbindung gebracht wird. 

04.04.14, 11:24 10.02.17, 10:38

Sie zeigen uns, welche Kundenbedürfnisse Sie ansprechen wollen und welche Anknüpfungspunkte zu Ihren übrigen Kommunikationsaktivitäten wir bespielen sollen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die Dramaturgie der Kampagne und finden passende Geschichten und Erzählformen. Und selbstverständlich erstellen wir die Artikel: in genau der Qualität, Tonalität und visuellen Aufmachung, wie sie die watson-User kennen, schätzen und gerne weiter verbreiten. 

KPIs: Anzahl Storyviews, Verweildauer, Interaktionen (Kommentare, Shares, Likes), Social Reach 

Fragen?
044 508 39 71
sales@watson.ch

Leistungen

Bild: watson

Nach Stattfinden des ersten Beratungsgesprächs planen Sie bitte mindestens 10 Tage Vorlaufzeit bis zur ersten Live-Schaltung ein. 

Preise

Native Ad CHF 11'000.-
Video-Native CHF 15'000.-

Neu:
Native Ad Story powered by Rafi Hazera aka Zukkihund, hauptberuflich Grafiker und Konzepter – und auf watson bekannt durch seinen Blog Hipsterlitheater.
CHF 13'000.- / Native Ad

Preise in CHF, gültig ab 1.1.2017

Spezifikationen

Beispiele Infoboxen

Showcase

Hier finden Sie alle aktuellen Native-Stories.

Case Studies und Referenzen

Hier finden Sie verschiedene Native Case Studies

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Facebook Messenger zeigt bald Werbung ++ R.I.P. Windows Phone

Die Digital-News im Überblick:

WhatsApp- und Threema-User haben wohl bald noch einen Grund mehr, den Facebook Messenger links liegen zu lassen. Gemäss Medienberichten will Facebook auf der Startseite der Smartphone-App Werbeanzeigen einblenden.

Facebook habe mit regionalen Tests bereits einen Eindruck davon vermittelt, wie Anzeigen im Messenger ausssehen können, schreibt Spiegel Online. Jetzt werde das bislang auf Australien und Thailand beschränkte Experiment ausgeweitet.

Facebook spreche …

Artikel lesen