Wetter

Auch im Internet schneit's – die besten «Scheiss-Schnee»-Reaktionen

19.04.17, 12:21 19.04.17, 13:17

Wenn das Wetter verrückt spielt, tun es auch die sozialen Kanäle. Die einen fluchen über den überraschenden Wintereinbruch, die andere predigen die Normalität...

Und bei euch so? 

Wir sind eben ein Alpenvolk!

«Don't worry – be happy», schreibt uns User Matthias Mueller.

Aber Fussball spielen geht immer!

Okay, okay, so viel Schnee war es dann auch wieder nicht...

(ohe)

Lämmchen, Schnee und schöne Frauen! So toll sind Ferien in der Schweiz – jedenfalls in der Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

Callcenter-Mitarbeiter erleidet Hörschaden – pfiff Aargauer Senior zu laut ins Telefon?

Schiesserei nahe Drehort von «House of Cards» fordert drei Tote ++ Täter verhaftet

Schwangere Soldaten-Witwe bricht nach Trump-Anruf zusammen – das Drama in vier Akten

«In diesem Sinne Allahu Akbar!» – Polizei ist obskurem Postkarten-Verteiler auf der Spur

Der jüngste Goalie der CL-Geschichte weint nach Patzer – doch dann wird es herzerwärmend

Zwei Drittel sind genervt von ihren Nachbarn – rate mal, was am meisten stört

«Steckt euch eure Schokolade sonst wo hin» – so schreiben die Nordiren über Gegner Schweiz

Sterbender Schimpanse umarmt zum letzten Mal seinen Freund und sorgt für Hühnerhaut-Moment

Soldaten-Witwe bricht nach Trump-Anruf zusammen

Bevor geboxt wird, küsst die Herausforderin die verdutzte Weltmeisterin

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2Alle Kommentare anzeigen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • meine senf 19.04.2017 14:33
    Highlight Bei mir:
    Kein bisschen Schnee. So viel Schnee wie auf diesen Fotos gab es den ganzen Winter nicht. Aber Basel hat ja auch nicht viel mit "Alpenland" zu tun.
    Nur schon wegen dem Wetter würde ich nie in der Innerschweiz oder gar Zürich oder Ostschweiz leben wollen.
    *duckundweg*
    3 10 Melden
  • α Virginis 19.04.2017 14:26
    Highlight Jetzt mal ohne Lamento, der April war schon immer eine Zeit sehr wechselhaften Wetters. Leider kennen viele die Zeit vor 1975 oder so nicht mehr. Damals war es normal, dass im April auch mal Schnee bis in die Niederungen fiel. Dass es nun so langsam weniger wird, ist meiner Meinung nach der Klimaerwärmung zu verdanken, jetzt mal ohne irgendwas anzuklagen.
    7 0 Melden

Warm und NAss

Drittwärmster Winter seit Messbeginn ruft die Zecken auf den Plan

Es ist ein Winter der Rekorde: Seit mindestens 150 Jahren war es nicht mehr so mild, in Basel gab es keinen einzigen Eistag und in Lugano fiel noch nie so viel Regen. Wegen des warmen Winters muss auch schon jetzt mit Zeckenbissen gerechnet werden.

Die kälteste Jahreszeit hat ihrem Namen keine Ehre gemacht: Der eigentlich noch laufende Winter wird voraussichtlich der drittwärmste seit mindestens 150 Jahren. Obwohl der meteorologische Winter erst in gut einer Woche am 28. Februar enden wird, ist sich Meteoschweiz ziemlich sicher: Nur 2006/2007 und 1989/1990 war es noch wärmer als in diesem Winter.

In Chur und Bad Ragaz SG war es dank des Föhns sogar der wärmste Winter, wie Meteoschweiz-Klimatologe Stephan Bader am Donnerstag sagte. Die …

Artikel lesen