Wirtschaft

wird benzin billiger?

Iranische Megatanker fluten die Ölmärkte

02.02.14, 17:17

Seit dem Wochenende ist das Öl-Embargo der EU und der Schweiz gegen den Iran gelockert. Das Land darf sein Rohöl wieder an wichtige Abnehmerländer direkt verkaufen. Gemäss einem Bericht der Welt lagern derzeit riesige Rohöl-Mengen exportbereit auf iranischen Tankern.

Nach Einschätzung von Experten wird dies kurzfristig zu einem steigenden Ölangebot – und damit zu einem nicht weiter steigenden Benzinpreis – führen.

Die Schweiz hat ihr Sanktionsregime gegen den Iran jenem der EU angepasst. Die Suspendierung gilt bis am 14. August 2014. Die Meldepflicht für den Transport von iranischem Rohöl und Erdölprodukten gilt vorläufig nicht mehr. (egg/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

13 Berufe, die immer wichtiger werden

Briefträger, Taxifahrer und Schiedsrichter sind alles Berufe, die vom Aussterben bedroht sind. Aber welchen Berufen gehört die Zukunft? 

Die Tage des Holzbeins sind schon längst vorbei. Mit dem immer grösser werdenden Fortschritt in der Robotik und Medizin ist es immer besser möglich, Extremitäten oder Organe funktionstüchtig nachzubauen. Experten in diesen Bereichen werden schon bald gesucht sein. 

Täglich wird bereits heutzutage schon eine unüberschaubare Menge an Daten produziert – sei dies im Immobilienmarkt, in der Lebensmittelbranche oder in der Landwirtschaft. Dabei ist es umso wichtiger, den Überblick über all …

Artikel lesen