Wirtschaft

Ohne Flugticket im Duty-free-Shop einkaufen. Bild: KEYSTONE

«X-mas Boarding Pass»

Flughafen Zürich: Ohne Flugticket im Duty-free einkaufen

Der Flughafen Zürich öffnet für das Weihnachtsgeschäft den Duty-free-Bereich für Daheimgebliebene. Ein «X-mass Boarding Pass» ermöglicht den einmaligen Zutritt ins Airside Center. Ausgerechnet Tabakwaren sind jedoch vom Weihnachtsverkauf ausgeschlossen.

03.11.14, 12:53 03.11.14, 13:18

Vor zehn Jahren wurde das Airside Center eröffnet. Zutritt zu diesem Gebäude haben nur Passagiere mit einer gültigen Boardingkarte. Anlässlich des Zehn-Jahr-Jubiläums macht die Flughafen Zürich AG das Center am 29./30. November sowie am 13./14. Dezember ausnahmsweise öffentlich zugänglich, wie sie am Montag mitteilte.

Interessierte können sich ab Freitag, 14. November, auf der Website des Flughafens online registrieren und erhalten einen «X-mas Boarding Pass». Die tägliche Besucherzahl ist aus Sicherheitsgründen auf 5000 Personen beschränkt.

Tabakwaren ausgeschlossen

In den Duty-free-Geschäften gelten Sonderregelungen, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Allerdings, Tabakwaren – die im Duty-free besonders günstig sind – sind gänzlich vom Weihnachtsverkauf für Nicht-Passagiere ausgeschlossen. Für den Einkauf von Alkohol gelten folgende Bedingungen: Ein Liter Spirituosen ab 18 Jahren sowie fünf Liter Wein, Süsswein und Schaumwein pro Person.

Die Wertfreigrenze von 300 Schweizer Franken für Duty-free-Artikel darf überschritten werden, da die Flughafenbetreiberin als Weihnachtsgeschenk für alle Besucher nebst den Zollgebühren auch die Mehrwertsteuer übernimmt. (whr/sda) 

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Dieses Video vom Flughafen Zürich zeigt: Die Piloten, die am Dienstag auf Piste 28 landen mussten, verdienen den Titel «Helden der Lüfte»

Sturm «Niklas» verschonte gestern auch den Flughafen Zürich nicht, wie dieses Video zeigt. Etliche Flugzeuge kämpften bei der Landung gegen die starken Winde, einige mussten durchstarten. Das Video entstand gestern um die Mittagszeit und zeigt den Anflug auf die Piste 28 in Kloten. Der Wind machte aber nicht nur den Flugzeugen zu schaffen, sondern auch dem Planespotter, der filmte.

«Trotz Stativ war es sehr schwierig, die Kamera ruhig zu halten, da ich keinen Windschatten zur Verfügung hatte …

Artikel lesen