Wirtschaft

Luftverkehr

Swiss soll ab 2015 wieder kräftig wachsen

12.07.14, 09:43 12.07.14, 11:54
Harry Hohmeister, CEO SWISS, anlaesslich einer Medienkonferenz der Beschwerde gegen die umstrittenen Flughafengebueren, am Montag, 16. Dezember 2013 in Kloten. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Harry Hohmeister, CEO der Swiss. Bild: KEYSTONE

Die Fluggesellschaft Swiss wird nach den Worten von Konzernchef Harry Hohmeister ab 2015 wieder kräftig wachsen. «Allein mit der Einflottung der Bombardier-C-Series und später der Boeing 777 stellen wir rund 500 neue Mitarbeiter ein», sagte Hohmeister in einem Interview des Blick.

Im laufenden Jahr stagniere das Wachstum. Mit den neuen Fliegern im nächsten Jahr komme auch das Wachstum wieder, stellte Hohmeister aber in Aussicht.

Für den Schweizer Markt brauche es eine starke und wachstumsfähige Swiss. Darum investiere sie auch kräftig. Auf der Einkaufsliste stünden neue Flugzeuge für 2,5 Milliarden Franken. 2015 werde mit der C-Series von Bombardier das modernste Flugzeug der Welt eingeführt.

Die neue Bombardier C-Series, die ab 2015 bei der Swiss eingeführt wird. Bild: Bombardier.com

Hohmeister wies darauf hin, dass sich das Geschäft verändert habe. Heute unterscheide man nicht einfach nur zwischen Business- und Economyclass. Die Swiss müsse sich stärker auf die individuellen Wünsche der Kunden einstellen. «Die einen wollen nur günstig irgendwo hinreisen, die anderen legen Wert auf die Torte an Bord», sagte der Swiss-Chef weiter.

Das Aus für die Swiss in Basel stimme ihn ein wenig traurig. Basel sei zum Low-Cost-Standort geworden. «Hier zählt fast nur noch der Preis. Das passt nicht ins Swiss-Konzept», sagte Hohmeister weiter. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Seltsame Swiss-Preise: Wer Economy fliegt, zahlt mehr als in der Business Class

Für die meisten Reisenden ist die Business Class ein Luxus, den man sich nur selten gönnt. Lieber wählt man die Holzklasse – vielfach ist sie halb so teuer. Doch bei einigen Flügen der Swiss reist man Business günstiger als mit Economy. Das steckt dahinter.

Ein junges Paar aus Zürich will seine Ferien in Sizilien verbringen. Und zwar vom 26. August bis 2. September. Es hat Glück: Im Flugzeug der Swiss hat es noch Plätze von Zürich via Genf nach Catania und zurück. Doch als die Beiden die Flugpreise genauer betrachten, sind sie verwirrt. Ihnen stellen sich zwei Fragen:

11 Franken könnte das junge Paar sparen, wenn es sich für die Business Class entscheidet. Sprich: Mehr Luxus für weniger Geld. Auch der Rückflug eine Woche später kostet in der …

Artikel lesen