Wirtschaft

Das waren die besten (und schlechtesten) Super-Bowl-Spots – plus einem, der zensiert wurde

02.02.17, 18:52 06.02.17, 14:41

Stell dir mal vor, die ganze Nation versammelt sich vor dem Fernseher, arbeitest in der Werbewirtschaft und dein Arbeitgeber hat kein Problem damit, für 30 Sekunden Sendezeit fünf Millionen Dollar hinzublättern – willkommen in der Halbzeitpause des 51. Super Bowls.

Wenn die Atlanta Falcons und die New England Patriots um die Football-Krone kämpfen, ist auch für die Agenturen grosses Finale. Dann heisst es für die Kreativen: auffallen um jeden Preis – besterdings mit besonders lustigen Clips. Diese Reklamefilme sind jetzt schon bekannt – und zum Teil sind sie richtig sehenswert.

Spot im Rampenlicht oder: Viel Werbung für die Reklame

Historisch und bildgewaltig: Budweiser sorgt mit seinem Spot schon vor der Ausstrahlung für Diskussionen. Das liegt nicht etwa an einem kontroversen Inhalt, sondern eher an der politischen Lage. Der Film zeigt die Anfänge der Biermarke, die 1876 von deutschen Einwanderern aus der böhmischen Stadt Budweis gegründet wurde.

Rechtsgerichtete Medien wie Breitbart und Fox machten den Clip prompt zu einem Statement gegen Trumps Einwanderungspolitik – und machen so wohl eher Werbung für die Reklame.

Diese Clips sind sehenswert

Politisch: Der erste Werbespot von «84 Lumber» war als zu kontrovers abgelehnt worden, aber auch die zweite Version sagt schon Einiges aus. Video: YouTube/84 Lumber

Mauer im Kopf: Der «84 Lumber»-Spot, der als zu kontrovers abgelehnt wurde. Video: YouTube/84 Lumber

Stark: Ein Seifenkistenrennen und «Gleicher Lohn für gleiche Arbeit» führen Audi auf die Überholspur. Video: YouTube/Audi USA

Episch: Die lange Version der Werbung für das Game «Battle of Evony» Video: YouTube/Evony: The King's Return

Schön albern: Intel macht Tom Bradys banalen Alltag zum Mega-Event. Der Mann ist Quarterback der New England Patriots und sollte beim Finale besser nichts Banales liefern. Video: YouTube/Intel

Irgendwie crazy: Wenn aus deinem beleibten Ehemann ein bizarrer, feuchter Hausfrauentraum wird. Video: YouTube/Mr. Clean

Konsequent übertrieben: Schauspielerin Melissa McCarthy rettet die Welt. Na ja, sie versucht es. Für den Autobauer Kia. Video: YouTube/Kia Motors America

Einfach, aber stark: Airbnb-Gründer Brian Chesky spendet nicht nur für Flüchtlinge, sondern zeigt sein Credo auch öffentlich beim Super Bowl. Video: YouTube/Superbowl TV

Explizit: Den USA stehen vier schreckliche Haar-Jahre bevor, warnt das Pflegeprodukt «It's a 10». Wieso bloss? Video: YouTube/itsa10haircare

Spots, die ganz gut geworden sind

Lustig pathetisch: Aaah, endlich Halbzeit, endlich aufs Klo! Aber wer sich ausdrückt, macht manchmal auch schlechte Luft – und der Duftspray-Anbieter kommt ins Spiel. Blöd nur, dass man (mit Verlaub) beim Kacken dann den Spot verpasst ... Video: YouTube/Febreze

Nicht genial, aber gut: Geoffrey Rush spielt Albert Einstein, der wiederum einen Lady-Gaga-Song fidelt. Das Ganze wirbt für die neue National-Geographic-Serie «Genius». Video: YouTube/National Geographic

Ganz gagig: Burger-Brater rät zu Frischfleisch. Video: YouTube/Wendy's

Mercedes parkt Rocker zu – aber am Steuer sitzt ja «Easy Rider» Peter Fonda. Regie führten übrigens die Coen-Brüder: Bei der Besetzung erwartet man aber mehr, oder? Video: YouTube/Mercedes-Benz USA

Auch Website-Anbieter Wix.com (Hihi!!!) setzt auf Star-Power: Jason Statham und Gal Gadot machen vorne im Restaurant Action, während der Chef hinten in der Küche pennt. Video: YouTube/Wix.com

Star-Power II: Justin Timberlake und Christopher Walken werben ein wenig unkreativ für «Bai»-Getränke. Video: YouTube/Bai Antioxidant Infusions

Schauspielerin Minnie Driver spricht zum Tanz: Das junge Volk wird den Lexus-Spot mögen.  Video: YouTube/LexusVehicles

Nicht überragend, aber noch ästhetisch: Getränke-Riese Pepsi mischt ein paar bunte Farben mit Musik von John Legend und gaaaaanz viel Emotionen. Video: YouTube/LIFEWTR

Vereinigte Menschen von Amerika: Coca Cola gibt sich tolerant. Video: YouTube/Coca-Cola

Witzig, wenn man auch die Tagesschau witzig findet

Slapstick: Skittles-Schokodrops sind die neuen Steine. Video: YouTube/SKITTLESbrand

Mario Barth würd's lustig finden: Website-Anbieter GoDaddy zeigt uns das Internet. Kennste? Kennste?? Kennste??? Video: YouTube/GoDaddy

Einfallslos: irgendwas mit Nintendo. Video: YouTube/Nintendo

Gääääähn!!! Humpty Dumpty fällt von der Mauer – Werbung für die «TurboTax»-App.  Video: YouTube/TurboTax

(phi, via Forbes und Meedia)

Rauchen macht dünn, gesund und glücklich! ... Sagen diese Vintage-Werbungen für Zigaretten

Zieh dir das mal rein – Koks-Werbung aus den 70ern

24 unfassbar sexistische Werbungen, die tatsächlich mal gedruckt wurden

Das könnte dich auch interessieren:

«Sieg Heul!» – die heftigsten Reaktionen zu den Bundestagswahlen

Frauke Petry zum Rücktritt aufgefordert ++ Merkel übernimmt Verantwortung

Aufstand der «Hurensöhne» – jetzt gehen sie gegen Trump auf die Knie

Die Reformgegner werden ihren «Sieg» noch bereuen: Es droht die totale Blockade

Jajaja jetzt wird wieder Dani Huber gequizzt

Kein Schamgefühl – dieses Trump-Getue von CC macht alles nur noch schlimmer

Cassis muss in der Europapolitik liefern – und den Beschuss von rechts aushalten

Extrem hässliche Menschen erzählen uns, wie es ist, extrem hässlich zu sein

Ständemehr als Stolperstein: Bei der AHV-Reform wird um jeden Swing State gekämpft

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
13Alle Kommentare anzeigen
13
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • niklausb 06.02.2017 11:21
    Highlight Skittles haben nix mi Schoggi zu tun......
    8 0 Melden
    600
  • Asmodeus 06.02.2017 10:41
    Highlight Und dabei bringen die Werbespots nedmal wirklich mehr Einnahmen unterm Strich.

    Die meisten floppen extrem und nur wenige schaffen es sich ins Gedächtnis zu brennen wie "WHAZZUP!!!"

    Ein gutes Video zu dem Thema :)

    0 1 Melden
    600
  • Domino 03.02.2017 19:35
    Highlight Audi hat nen richtigen Shitstorm mit dem Clip ausgelöst. 10:1 schlechte Bewertungen und amüsante Kommentare.
    "Haben die den Clip für Saudi Arabien produziert?"
    11 0 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 03.02.2017 07:34
    Highlight Ach der Superbowl...... Auch der letzte Amerikahasser wird bei diesem Ereignis zum Football-Fan....

    Organisiert Superbowl-Partys um als unheimlich cool dazustehen.... dabei haben seine dümmlichen Freunde dieselbe Idee...

    Am nächsten Tag wird dann wieder kräftig auf Amerikaner und Trump eingeschlagen, um die eigene Unzulänglichkeit zu kaschieren.

    Vor allem die Aussage, Amerikaner haben keine Kultur. Selber aber von einer Kultur zerren, die man nicht ansatzweise versteht, geschweige denn mitgestaltet hat und mitgestalten wird.....
    14 65 Melden
    • Hoppla! 03.02.2017 08:30
      Highlight Ach ne, ich bin nicht Amerikahasser, aber auf das langweilige American Football kann ich gut verzichten. Passiert da eigentlich auch was?

      Wer ab Morgen eine etwas actionreichere Alternative möchte: http://www.rbs6nations.com/en/home.php Nur die Werbungen sind weniger exklusiv.
      30 13 Melden
    • TanookiStormtrooper 03.02.2017 16:37
      Highlight Sorry, aber "Football" (welches mit Händen und einem "Ei" gespielt wird) ist echt nur besoffen zu ertragen. Das die Werbeindustie diesen "Sport" ganz geil findet ist mir klar, nach jedem 30-Sekunden-Spielzug ist Platz für einen Werbespot. Beim Superbowl sind in der Tat die kreativen Werbespots das absolute Highlight. Vielleicht auch noch die Halbzeitshow, wo wir uns wundern können was die für einen Aufstand wegen Janet Jacksons rechter Titte machen können...
      American Football ist nur eine degenerierte Version von Rugby.
      35 21 Melden
    • Gelöschter Benutzer 03.02.2017 18:38
      Highlight @Funky
      jaja immer schön den Trump und Politik ins Spiel bringen weils grad In ist.
      Uns Football Fans geht es um den Sport und in der Nacht auf Montag intressiert es meine drei Kumpels und mich einen feuchten Furz was der Trumpli auf Twitter raus sabbert.

      23 5 Melden
    • Asmodeus 06.02.2017 10:43
      Highlight Also ich mag American Football per se, auch wenn mir der Superbowl am Arsch vorbei geht.

      Ich mag die taktische Variante des Spiels.

      Und einen Sport zu mögen hat doch nichts mit der Regierung des Landes zu tun.

      Man darf auch Erdogan und seine Diktatur scheisse finden und trotzdem Döner essen.
      14 0 Melden
    • Wurst 06.02.2017 15:49
      Highlight Och nee.... testosteron getränkte typen die fussball als 'gay' bezeichnen aber selber gaanz viele schoner tragen und hände mit füssen verwechseln sollen cool sein? Da haben die usa mehr zu bieten...

      Nein, und ich bin nicht mal amerikahasser...



      0 4 Melden
    • jMe 06.02.2017 15:58
      Highlight @TanookiStormtrooper, die Aussage "American Football ist nur eine degenerierte Version von Rugby" betreffend: Da verstehst Du offensichtlich zu wenig von beiden Sportarten. Die haben weniger gemeinsam, als allgemein angenommen wird. Das "Ei" und die harte Gangart reichen als Gemeinsamkeiten nicht aus, die beiden (mehr oder minder) gleichzusetzen. Taktisch sind das komplett verschiedene Spiele, wovon beide Ihren Reiz haben. Jedem das Seine..
      2 0 Melden
    • Theor 06.02.2017 16:00
      Highlight Es beweisen hier mal ganz viele Leute, dass sie eine Meinung haben können, ohne sich auch nur zwei Minuten mit der Materie auseinander gesetzt haben. ;)
      3 0 Melden
    600
  • TanookiStormtrooper 02.02.2017 19:13
    Highlight Einfaltslos ist doch überhaupt kein Wort!
    Bringt mir den Kopf des Schreiberlings!!!
    22 2 Melden
    • Ralph Steiner 02.02.2017 19:35
      Highlight Ich versuche, den Kopf aufzutreiben ;-) Ist angepasst, merci für den Hinweis.
      16 0 Melden
    600

Du bekommst einen Männerlohn? Dann bezahl auch einen Männerpreis!

Wir schreiben das Jahr 2017 und noch immer verdienen Frauen weniger als Männer. Ungerecht? Finden auch die Betreiber des Cafés «Handsome Her» in Melbourne, Australien. Sie schlagen bei ihren Angeboten kurzerhand einen Männerzuschlag über 18 Prozent drauf – dem Lohnunterschied, der gemäss einer neuen Studie in Australien herrscht.

Was für Auswirkungen hätte ein Männerzuschlag auf unseren Alltag? 16 Beispiele, die zeigen, wie viel Männer mehr bezahlen müssten in der Schweiz.

Für unsere …

Artikel lesen