Wissen

Implantat eingesetzt

Emotionales Video: Taub geborene Frau hört zum ersten Mal in ihrem Leben und bricht in Tränen aus

28.03.14, 10:18 28.03.14, 12:39

Das folgende Video zeigt den bewegenden Moment, als eine 39-jährige Frau zum ersten Mal in ihrem Leben hört. Joanne Milne wurde im Birmingham's Queen Elizabeth Hospital ein Cochleaimplantat eingesetzt.

Ihre Mutter filmte, wie das Hörgerät aktiviert wurde und Milne von einer Spezialistin die Wochentage aufgezählt bekam, worauf sie in Tränen ausbricht.

Video: Youtube/BirminghamMailNews

Die Engländerin hatte Mitte zwanzig auch ihr Augenlicht verloren. Sie leidet am seltenen Usher-Syndrom, die häufigste Ursache von erblicher Blind-Taubheit. 

Für die Patientin beginnt ein neues Leben: «Zum ersten Mal zu hören, ist sehr emotional. Sei es ein Klick des Lichtschalters oder fliessendes Wasser», sagte Milne gegenüber The Journal. «Ich kann einfach nicht aufhören zu weinen».

«Ich wollte den Augenblick festhalten, wenn ihr Implantat angestellt wurde», sagte ihre Mutter gegenüber Birmingham Mail. «Es war einfach wundervoll und ich hatte Tränen im Gesicht, wie alle anderen auch.»

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3Alle Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Dusseli 28.03.2014 14:57
    Highlight Warum nicht? So kann man sich mit ihr freuen.
    3 0 Melden
    600
  • dk222 28.03.2014 13:20
    Highlight Gewisse Dinge sollte man nicht öffentlich machen. Zu privat, zu intim. Ich verstehe die Mutter nicht, die das macht.
    1 4 Melden
    • elivi 28.03.2014 19:15
      Highlight es sieht eher aus als hätte die mutter sie vorher gefragt ob sie filmen kann. Diesbezüglich kann man auch davon ausgehn sie die Mutter sie fragte ob sie's ins internet stellen kann ....
      1 0 Melden
    600

Junge haben wenig Ahnung von Biologie. Aber bist du wirklich schlauer?

Eine neue Studie zeigt, dass viele Maturanden und Studenten grundlegende Biologie-Konzepte falsch aufgefasst haben. Oder übersetzt: Die Jungen haben wenig Ahnung von Biologie. Und wie stehts bei dir?

Zwischen November 2012 und Juni 2013 wurden rund 211 Gymnasiasten und Gymnasiastinnen aus zwölf Schulen in ihrem letzten Jahr befragt. Zwischen Januar und Mai 2014 kamen deren weitere 264 aus neun Schulen dazu, was ein Total von 475 Gymnasiastinnen und Gymnasiasten ergibt. Anhand von 24 Multiple-Choice-Fragen wurden sie über biologische Konzepte abgefragt, für die sie 30 Minuten Zeit hatten.

Die Resultate dieser Studie deuten darauf hin, dass beispielsweise auch Schüler mit einem Schwerpunkt auf …

Artikel lesen