Wissen

History Porn Teil XXI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

02.08.17, 20:00 03.08.17, 09:22

Mehr davon? Bitteschön:

History Porn Teil XX:

History Porn Teil XIX:

History Porn Teil XVIII: 

History Porn Teil XVII:

History Porn Teil XVI: 

History Porn Teil XV: 

Nie wieder einen History Porn verpassen!

Wenn ihr den «HISTORY PORN»-PUSH abonniert, entgeht euch kein einziger Teil mehr. Halleluja. Und so geht's:

- In der watson-App (iPhone/Android) aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken.

- Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei «HISTORY PORN» auf «EIN» stellen, FERTIG.

(rof)

Frauen der Geschichte findest du hier:

Lucrezia Borgia: Die päpstliche Bastardbrut der Renaissance

Das bittere Ende der Frau, die den «Vater des Gaskriegs» nicht stoppen konnte

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

Von geliebten Männern weggesperrt: Das traurige Schicksal von Johanna der Wahnsinnigen

Kaiserin Theodora von Byzanz: Die Frau, die ihre Vagina mitten im Gesicht trug

Kaiserin Agrippina: Das herrschsüchtige Teufelsweib, das ganz Rom verführte und die Männer zu Sklaven machte

Die keltische Kriegerkönigin Boudica, die tausende Römer niedermetzelte

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3Alle Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Luca Brasi 03.08.2017 09:51
    Highlight Bild 15: Allierte wird großgeschrieben. *Germanistikprofessor-Modus aus*
    1 0 Melden
    • Waedliman 05.08.2017 10:40
      Highlight Übermodus: Alliierte!
      2 0 Melden
    600
  • Menel 03.08.2017 08:46
    Highlight Baden hat aber sehr bärtige Frauen 🤣
    8 0 Melden
    600

Diese 10 Innovationen aus der Schweiz haben die Welt verändert – oder werden es noch tun

Wenn der Weltuntergang kommt, so behauptet ein alter Witz, muss man in die Schweiz gehen – dort geschieht nämlich alles zehn Jahre später. In gewissen Dingen, man denke an das Frauenstimmrecht, ist das sogar eine Untertreibung. Doch die Schweiz kann auch anders. Eine Vielzahl von Innovationen und Erfindungen beweisen, dass in diesem Land nicht nur Kühe und Bankkonten gedeihen.

Vergiss Disney. Vergiss sogar Wilhelm Busch oder «Little Nemo» von Winsor McCay: Lange vor ihnen gab es Rodolphe …

Artikel lesen