Wissen

Kampf der Bordkanonen: Nach Lockheed Martin lässt es jetzt Suchoi knattern, und wie!

18.09.15, 10:21

Die Kindsköpfe, Waffennarren und Aviatik-Geeks werden sich erinnern: Vor kurzem postete der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin ein Video des Kampfjets F-35A, in dem die Bordkanone getestet wird:

Bordkanone F-35A

YouTube/LockheedMartinVideos

Das hat den russischen Konkurrenten Suchoi nun zu einem verdächtig ähnlichen Video inspiriert:

(kri)

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6Alle Kommentare anzeigen
6
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • glüngi 19.09.2015 01:20
    Highlight Wird der kalte krieg ab jetzt auf youtube ausgetragen? "Dummer noob, mein jet hat viel die geilere knarre!"... Auch gut, müssen wir wenigstends keine angst vor krieg haben.
    0 0 Melden
    600
  • Qwertz 18.09.2015 18:22
    Highlight Schon klar scheppert das so, wenn die Schiessübung in der Halle stattfindet.
    2 0 Melden
    600
  • Willide 18.09.2015 14:59
    Highlight Wusste nicht, dass Watson eine Plattform für Kindsköpfe, Waffennarren und Aviatik Geeks ist...!
    3 14 Melden
    • Kian 18.09.2015 16:15
      Highlight Bei uns sind alle willkommen.
      18 0 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 18.09.2015 12:43
    Highlight Bei der Suchoi hat man eher das Gefühl, dass die Kiste explodiert.
    13 5 Melden
    • Friends w/o pants 19.09.2015 02:10
      Highlight Mal abgesehen von dem ganzen politischen drumherum, müssen sich westlichen Flugzeugmuster ganz schön in Acht nehmen vor der Su-27/30/34/35/(47)-Familie
      0 0 Melden
    600

7 Gründe, weshalb er der gefährlichste Mann der Welt ist

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sein Land in einen korrupten Mafia-Staat verwandelt und macht es so zur grössten Gefahr für Europa.

Wladimir Putin hat nichts mit Karl Marx am Hut. «Seit dem Untergang der Sowjetunion hat es beim russischen Regime einen massiven Ideologie-Wechsel gegeben», stellt der Russland-Kenner Walter Laqueur in seinem Buch «Putinismus» fest. «Der Kommunismus wurde ersetzt durch russischen Nationalismus und die Glorifizierung des starken Staates.»

Kein Wunder also, lässt sich Putin regelmässig mit Popen der erzkonservativen orthodoxen Kirche ablichten. Zu seinen bevorzugten weltlichen Vordenkern gehören …

Artikel lesen