Wissen

Bild: EPA/EFE

Philosoph und Essayist Tzvetan Todorov gestorben

07.02.17, 19:09 08.02.17, 06:40

Der französische Philosoph, Essayist und Wissenschaftler Tzvetan Todorov ist tot. Der Vertreter des Strukturalismus starb am Dienstag 77-jährig an den Folgen einer Erkrankung des Nervensystems, wie die französische Nachrichtenagentur AFP von der Familie erfuhr.

Todorov, der in Sofia in Bulgarien geboren wurde, kam Anfang der 60er Jahre nach Paris. Über 25 Jahre lang war er Forschungsdirektor am Centre national de la recherche scientifique (CNRS) in Paris. Sein Interesse galt der Literaturwissenschaft, Semiotik, Politik, Soziologie, Geschichte und Philosophie.

Fantastische Literatur

Einen Namen machte er sich zunächst mit Essays über die Gattung der fantastischen Literatur. Seine Veröffentlichungen erhielten zahlreiche internationale Auszeichnungen, etwa den Prinz-von-Asturien-Preis für Sozialwissenschaften.

Auf Deutsch sind von ihm «Die verhinderte Weltmacht. Reflexionen eines Europäers» und «Die Angst vor den Barbaren. Kulturelle Vielfalt versus Kampf der Kulturen» erschienen. Er war bis 2014 mit der französisch-kanadischen Bestsellerautorin Nancy Huston verheiratet. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Herr Sommer macht Weltliteratur zum YouTube-Hit. Erkennst auch du die Bücher?

«Faust» in 10 Minuten? Geht. «Herr der Ringe» auch. Shakespeare sowieso. Wenn man dazu Playmobil-Männchen engagiert und enorm frech ist.

Der nette Mann, von dem man höchstens Daumen und Zeigefinger sieht, sagt: «Die Kinder spielen so nett miteinander auf der Brache, indem sie 'ne Puppe töten und dann 'ne Fliege lebendig begraben, was man eben so macht als Kind.» Er fasst Gottfried Kellers Roman «Romeo und Julia auf dem Dorfe» zusammen. Mit Playmobil-Männchen vor Fototapeten.

Der Mann heisst Sommer, Doktor Sommer. Nein, heisst er nicht ganz, den Doktor gibt's bloss in der «Bravo»-Kolumne für die hormonellen und genitalen …

Artikel lesen