Wissen

Von Sevilla nach Kairo: Solar Impulse ist zur vorletzten Etappe der Erdumrundung gestartet

11.07.16, 07:11

Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» ist zur vorletzten Etappe seiner Erdumrundung aufgebrochen. Der Abenteurer André Borschberg startete am frühen Montagmorgen im südspanischen Sevilla in Richtung der ägyptischen Hauptstadt Kairo.

Das Ziel der 16. Etappe soll nach 50 Stunden und 30 Minuten erreicht sein, wie die Veranstalter auf ihrer Internetseite in einem Live-Video zeigten. Das solargetriebene Flugzeug war am 23. Juni nach einer Überquerung des Atlantischen Ozeans in Sevilla gelandet. Es soll am Mittwoch in Kairo ankommen.

Die Abenteurer und Wissenschaftler Borschberg und Bertrand Piccard wollen mit ihrem Unternehmen für die Nutzung erneuerbarer Energien werben. Der aus Karbonfasern gebaute Flieger mit einer Spannweite von 72 Metern wird allein von Sonnenenergie angetrieben. Der Flug um die Erde hatte im März 2015 im Golfemirat Abu Dhabi begonnen. (egg/sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Verkehrte Welt: Als israelische Piloten mit Nazi-Flugzeugen gegen Spitfires kämpften

Die israelischen Piloten liebten diese Maschine nicht. Nicht etwa, weil es sich um eine – allerdings modifizierte – Messerschmitt Bf 109 handelte und damit um ein Flugzeug, das bis vor kurzem von der Nazi-Luftwaffe eingesetzt worden war. Der Grund für die Abneigung waren ihre miserablen Flugeigenschaften. «Sie versuchte uns bei jedem Take-off und bei jeder Landung umzubringen», sagte ein Pilot über die Maschine. 

Das bösartige Flugverhalten im Langsamflug verdankte sich vermutlich dem …

Artikel lesen