Zentralschweiz

bild: kantonspolizei schwyz

Reichenburg

Von der Strasse auf die Schiene: Autofahrer geriet ins Schleudern und landete auf dem Gleisfeld

20.09.14, 14:05 20.09.14, 14:20

In der Nacht auf Samstag ist kurz nach Mitternacht in Reichenburg ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz landete das Auto auf dem Gleisfeld des Bahnhofs Reichenburg. Der Lenker und sein Beifahrer blieben beim spektakulären Unfall unverletzt. Der Bahnverkehr wurde leicht beeinträchtigt.

Bis das Unfallauto geborgen war, mussten die Züge auf der Linie Zürich-Chur den Bahnhof Reichenburg verlangsamt passieren. Am Fahrzeug und an den Gleisanlagen der SBB entstand erheblicher Schaden. Dem Unfallverursacher wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Wegen Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum wurde zudem eine Blutprobe angeordnet. (kri)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Gotthard-Tunnel nach schwerem Unfall gesperrt

Im Gotthard-Tunnel hat sich am Samstagvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Der Tunnel wurde in der Folge in beiden Richtungen gesperrt. Die Sperrung soll frühestens um 13 Uhr aufgehoben werden.

Dies teilte die Tessiner Kantonspolizei mit. Weil derzeit die Schöllenenstrasse wegen Felssturzgefahr gesperrt ist, blieb den Autofahrern für den Weg in den Süden am Samstagvormittag nur der weite Umweg über den San Bernardino.

Nach Angaben der Verkehrsinformation des TCS staute sich der Verkehr um 11 …

Artikel lesen