mint

Hier ruht der Krieg in Frieden: Erschreckend schöne Bilder vom Schrottplatz

Friedhof für Kriegsflugzeuge in Arizona. Bild: wikipedia

17.09.17, 16:04 18.09.17, 14:16

Panzer, Kampfflugzeuge, Kriegsschiffe. Sie alle werden irgendwann ausgemustert. Doch was geschieht eigentlich mit dem alten Kriegsmaterial? Sechs Beispiele von erschreckender Schönheit.

Panzerfriedhof Kuwait

Als die irakische Armee im Zweiten Golfkrieg aus Kuwait zurückgedrängt wurde, geschah dies unter grossen materiellen Verlusten seitens des Irak. Vor allem die alten Panzer der irakischen Streitkräfte hatten gegen die hochtechnisierte US-Armee keine Chance. Bei den anschliessenden Aufräumarbeiten hat man dann alle schrottreifen Kettenfahrzeuge an einen Ort geschleppt. Und dort rosten sie noch immer vor sich hin.

Wo sich dieser Platz genau befindet, ist allerdings nicht bekannt. Die glücklichen Fotografen, welche den Ort finden, geben die Information ungern weiter – zumindest nicht online.

Arizona, USA

Bild: wikipedia

Geheim ist dieser gigantische Schrottplatz im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona ganz und gar nicht. Das Aerospace Maintenance and Regeneration Center in Tucson ist der grösste Flugzeugfriedhof der Welt. Im Jahr 2014 waren es 4400 Flugzeuge, die dort vor sich hinrosteten und darauf warteten, endlich ausgeschlachtet zu werden – wohlgemerkt alles nur militärische Maschinen.

Gleich nebenan gibt es auch noch einen Friedhof für zivile Flugzeuge

Fort Knox, USA

Bild: reddit

Fort Knox ist bei uns vor allem als Lagerstätte für die Goldreserven der Vereinigten Staaten bekannt. Eigentlich ist der Ort aber ein riesiger Stützpunkt der US-amerikanischen Armee, in welchem unter anderem auch eine Panzerfahrschule untergebracht war. Diese wurde 2010 verlegt. Zurück blieben dutzende alte Panzer, die zuvor für Zielschussübungen verwendet wurden.

Landévennec, Frankreich

Die Bucht, in welche die Schiffe geschleppt werden. Im Hintergrund zwei Kriegsschiffe der «Aviso»-Klasse. Bild: wikipedia

Landévennec ist eine klitzekleine Gemeinde in der französischen Bretagne und nur wegen des Schifffriedhofs interessant. Dort werden alte Schiffe hingeschleppt und zwischengelagert, bevor sie dann definitiv in die Verschrottung gehen. Einige dieser Schiffe sind zivil, doch die meisten sind Kriegsschiffe der französischen Marine.

Predannack, Cornwall

Bild: Imgur

Wer im englischen Cornwall das Predannack Airfield besucht, findet unzählige alte Flugzeug- und Helikopterwracks vor. Sie stehen dort aber nicht herum, weil man sie vergessen hätte, sondern weil sie von der Royal Air Force gebraucht werden. In ihnen trainieren nämlich Rettungskräfte, wie man verletzte Personen aus einem Wrack birgt.

Murmansk, Russland

Bild: pinterest

Im Kalten Krieg hatte die russische Marine bis zu 250 Atom-U-Boote im Einsatz. Die meisten davon liegen heute auf provisorischen U-Boot-Schrottplätzen und warten vergeblich auf ihre fachgerechte Abwrackung. Wegen des radioaktiven Antriebs bringt dies nämlich kein Geld, sondern verursacht hohe Kosten. So rosten die Kolosse vor sich hin und bieten ein skurriles Bild aus verrostetem Metall.

Falls du noch mehr Lust auf Zerfall hast:

Statt U-Boote zu verschrotten, überlegen sich Russen lieber, was die Zukunft bringen könnte:

43s

Russischer Ingenieur ermöglicht Einblick in die Zukunft

Hattest du noch nicht genug? Hier sind noch ein paar schaurig schöne Kriegswracks:

Mehr mint gibt's hier:

Ich war in «It» – und es war total herzig

Wie du einen Marathon läufst, ohne dir in die Hose zu machen

Weil ihm Food-Videos zu langweilig waren, gibt's jetzt #foodfilm

Reisst die Raufaser raus! Eine Abrechnung mit den hässlichsten Wänden dieser Welt

In Europa unterwegs? Ich hätte da ein paar Restaurant-Tipps. 15 an der Zahl.

Diese Stephen-King-Filme sind so schlecht, die musst du gesehen haben!

«Herr Kawaguchi, warum vakuumieren Sie Pärchen in Ihrer Küche?»

Die liebsten Animationsfilme der watson-User, die du sehen musst!

Wer braucht schon das neue iPhone? So knipst du schöne Porträts ohne Topkamera

Und zack ist deine Lieblingsserie abgesetzt! Oft aus den absurdesten Gründen

Entspann dich! Diese 12 Lebensmittel helfen gegen Stress

Hört auf, mir beim ersten Date diese leidigen Fragen zu stellen!

Wenn du genug von der Herbstsonne hast: 10 Kino- und Serientipps

Disneys Sexbotschaften oder Killer-Aliens – das sind die irrsten Verschwörungstheorien

7 Dessert-Rezepte aus meiner Kindheit, die bestimmt auch dir schmecken werden!

Essen mit und fürs Köpfchen: 12 Rezepte, die dein Gehirn auf Hochtouren bringen

Darum schauen wir lieber Katzenbilder an, als zu arbeiten

Hier ruht der Krieg in Frieden: Erschreckend schöne Bilder vom Schrottplatz

Überraschung! 5 leckere Kuchen-Rezepte mit «Ohhh»-Ef­fekt

Inspiration ist etwas für Amateure! Wie du trotzdem kreativ bleibst

Liebes jüngeres Ich, auf diese «schlechten» Freunde hättest du verzichten können

11 wundervolle Animationsfilme, die du unbedingt (wieder mal) sehen musst

Fast Food muss nicht immer fettig sein: 5 Rezepte, die schnell und gesund sind

Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst: 10 Filme nach wahren Begebenheiten

Warum du keine Angst vor dem Tod haben musst

Was hat das Internet nur aus unserem Liebesleben gemacht!

Wieso du Elisabeth Moss spätestens nach den Emmys kennen musst

Sag mir, wie du deinen Tag verbringst und ich sag dir, wer du bist!

Beef don't kill my vibe! So schmeckt der Burger beim fleischlosen Metzger

Botox für die Hoden: Der wahre Grund, warum die Menschheit untergehen wird

«Es knackt und knirscht, aber es lässt sich nicht schlucken» – Besuch beim Insekten-Brunch

Und jetzt heisst es ein Jahr warten: Eine Liebeserklärung an den Sommerabend

Wer diese Regeln beachtet, kann fast alle Speisen problemlos wieder aufwärmen

Ich war «Mother!» gucken und nach zwei Stunden mit den Nerven am Ende

Polly Penrose und ihr Selbstauslöser oder: «Oh, guck, eine nackte Frau!»

Bibliothek watson: Das sind die Lieblingsbücher der Redaktion

Hopp, hopp! Diese 6 Wanderungen schaffst du noch, bevor es schneit 

Für deinen nächsten Berlin-Besuch: Besseren Thai-Food wirst du nirgends finden!

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Kürbis-Tacos mit Avocado

9 Serien «von früher», die du wieder mal gucken solltest! (Nein, nicht «Friends»)

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
9Alle Kommentare anzeigen
9
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Peedy 18.09.2017 11:10
    Highlight Moment mal. Die Russen entsorgen ihre Atom-U-Boote nicht fachgerecht weil es wegen der Strahlungsbelastung zu teuer ist? Und jetzt rosten die einfach schön vor sich hin bis die Strahlung austritt oder was??
    6 1 Melden
    • Pascal Scherrer 18.09.2017 11:51
      Highlight Ungefähr, ja.

      Allerdings gibt es inzwischen Bemühungen, die U-Boote mithilfe von Deutschland fachgerecht zu entsorgen/zwischenzulagern.

      Allerdings gibt es immer noch mindestens drei Atomuboote, die auf dem Meeresgrund liegen.

      Zwei davon hätten bis 2014 geborgen werden müssen, um die Gefahr einer atomaren Umweltkatastrophe zu minimieren.
      8 0 Melden
    600
  • speedy_86 17.09.2017 23:05
    Highlight In der Nähe des Manuel Antonio Nationalparks in Costa Rica hat es ein Flutzeugwrack (in mehreren Teilen) in und um welche Restaurants gebaut wurden.
    4 1 Melden
    600
  • Rüäblimaa 17.09.2017 21:22
    Highlight Wenn ich mich nicht täusche, ist der Jet eine Canberra (Bomber, später Aufklärung ), das in Englang vor sich hinrostet. Ein schönes Flugzeug, dass schon lange ausgedient hat.
    6 0 Melden
    600
  • derEchteElch 17.09.2017 18:53
    Highlight Ich vermisse Mojave Airfield in der Liste, ist dies doch im Microsoft Flight Simulator X der Standardflugplatz..
    8 18 Melden
    • Sauäschnörrli 17.09.2017 22:33
      Highlight Die Slideshow bei Nummer 2.
      4 0 Melden
    600
  • Willkommen 17.09.2017 17:35
    Highlight Wenn man alles wiederverwerten würde wäre das schön, warum ist es noch nicht passiert.
    5 14 Melden
    • Nuka Cola 17.09.2017 20:27
      Highlight Kostenpunkt, ich mein leider ist frischer Stahl günstiger als solchen (belastender) zu recyclen.
      10 4 Melden
    • Toerpe Zwerg 18.09.2017 09:18
      Highlight Stahl?
      7 0 Melden
    600

Schaffe chasch au spöter: PICDUMP!

Artikel lesen