mint

9 legendäre Filmhotels, in die du tatsächlich einchecken kannst

Existiert in dieser Form leider nicht im echten Leben: Das Grand Budapest Hotel aus dem gleichnamigen Film. Bild: 20th Century Fox

17.07.17, 20:12 18.07.17, 06:56

Die Chancen, dass du einmal in einem Hollywoodfilm mitspielen wirst, sind wohl eher gering. Einfacher ist es dagegen, in einem Hotel zu übernachten, das als Kulisse für einen Film gedient hat.

Timberline Lodge aus

Shining

Bild: Flickr

Dein Reiseziel: Mount Hood, USA

In «Shining» wird Hauptfigur Jack Torrance in einem abgeschiedenen Hotel langsam wahnsinnig, bis er schliesslich versucht, seine eigene Familie zu ermorden. Als Kulisse für das Hotel diente die Timberline Lodge, ein Berghotel im US-Bundesstaat Oregon. Aber Achtung: Das Hotel wurde nur für Aussenaufnahmen verwendet. Die Innenräume wurden in verschiedenen anderen Hotels gedreht.

Einmal gruseliges Filmhotel bitte.

bild: warner bros.

Trailer:

Video: YouTube/Tim Schweizer

Taj Lake Palace aus

James Bond 007 – Octopussy

Bild: Flickr

Dein Reiseziel: Udaipur, Indien

Ein typisches Thema für die 80er Jahre findet sich in diesem Film wieder, denn James Bond muss den dritten Weltkrieg verhindern. Im Zuge dessen gerät er natürlich auch in Gefangenschaft und wird von Bösewicht Kamal Khan in einem Wasserpalast gefangen gehalten. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um das Hotel Taj Lake Palace in Indien. Dieses kann man nicht nur besichtigen, sondern auch gleich darin logieren.

Einmal auf den Spuren von James Bond wandeln. Im Taj Lake Palace geht das.

bild: united artists

Trailer:

Video: YouTube/Moviedinho

The Juvet Landscape Hotel aus

Ex Machina

Bild: Juvet

Dein Reiseziel: Valldal, Norwegen

In «Ex Machina» hat sich ein genialer Entwickler in seiner abgelegenen Villa verschanzt, um den perfekten Roboter zu kreieren. Eine solch futuristische Villa kann es doch nicht in echt geben, oder? Falsch gedacht. Denn als Kulisse für die Villa diente das norwegische Hotel The Juvet Landscape Hotel.

Die wundervolle Villa aus dem Film gibt es auch in echt:

Trailer:

Video: YouTube/KinoCheck

Hotel Regina aus

Die Bourne Identität

Bild: Wikimedia

Dein Reiseziel: Paris, Frankreich

Als Jason Bourne 2002 erstmals nach seiner wahren Identität suchte, folgte er auch einer Spur, die ihn ins Hotel Regina in Paris geführt hat. Dort hatte sein Alter-Ego, an welches er sich nicht mehr erinnerte, eine Suite gebucht. Das Coole daran: Dieses Hotel existiert tatsächlich und kann normal online gebucht werden. Das Doofe daran: Die günstigsten Zimmer kosten um die 300 Franken pro Nacht.

Matt Damon und Franka Potente vor dem Hotel Regina

bild: United International Pictures GmbH

Trailer:

Video: YouTube/Moviedinho

Millennium Biltmore Hotel aus

Ghostbusters – Die Geisterjäger

Bild: Wikimedia

Dein Reiseziel: Los Angeles, USA

Das Millennium Biltmore Hotel ist wohl das Filmhotel schlechthin. Es diente schon für dutzende Filme, TV-Serien und Musikvideos als Kulisse, so auch für «Ghostbusters – Die Geisterjäger» aus dem Jahr 1984. Weitere Filme, die teilweise dort gedreht wurden, sind unter anderem «Chinatown», «Independence Day», «Spider-Man» und «Fight Club».

Im Film «Ghostbusters» spukt es im Millennium Biltmore Hotel

bild: warner-colombia

Trailer:

Video: YouTube/Ghostbusters84

Beverly Wilshire aus

Pretty Woman

Bild: Wikimedia

Dein Reiseziel: Beverly Hills, USA

Eine moderne Version von Aschenputtel verzauberte in den 90ern Filmromantiker. Eigentlich wurde für «Pretty Woman» nur die Fassade und das Foyer des Beverly Wilshire verwendet. Dennoch ist es heute als Pretty-Woman-Hotel bekannt und ein beliebtes Urlaubsziel für Pärchen und Filmfans. Erbaut wurde das Gebäude indes bereits 1928 und bietet so auch stilistisch einige interessante Elemente.

Auch du kannst im Foyer des Pretty-Woman-Hotels leger an der Wand lehnen

bild: touchstone

Trailer:

Video: YouTube/thecultbox

Park Hyatt Tokyo aus

Lost in Translation

Bild: Wikimedia

Dein Reiseziel: Tokio, Japan

Im Herzen von Tokio steht das Park Hyatt Tokyo, ein Fünfsternehotel, dass beim oscarprämierten Film «Lost in Translation» als Kulisse gedient hat. So kannst du an der gleichen Bar wie Bill Murray sitzen, denselben Drink bestellen und deinen eigenen, trüben Gedanken nachhängen.

Einmal die Aussicht geniessen, die auch Scarlett Johansson im Film geniesst.

bild: constantin film

Trailer:

Video: YouTube/apa L

Youth

Ewige Jugend

Bild: Wikimedia

Dein Reiseziel: Flims, Schweiz

Auch ein Schweizer Hotel diente 2015 für eine Filmproduktion als Kulisse. In «Ewige Jugend» sinnieren Michael Caine und Harvey Keitel in einem Sanatorium in den Schweizer Alpen über das Altwerden. Wer einmal selbst in dieses Sanatorium einchecken will, findet dieses in Form des Hotel Waldhaus im bündnerischen Flims vor.

In diesem Pool könntest auch du liegen. Und dafür musst du nicht mal das Land verlassen

bild: wild bunch/central film

Trailer:

Video: YouTube/KinoCheck

The Cocoa Exchange aus

John Wick

Bild: wikimedia

Dein Reiseziel: New York, USA

«John Wick» ist fast 101 Minuten lang harte Action. Doch wenn Keanu nicht gerade reihenweise Magazine verschiesst, ruht er sich in einem Hotel für Auftragskiller aus. Wer auch einmal in diesem Gebäude schlafen möchte, kann dies in New York im The Cocoa Exchange tun. Um die Preise aber bezahlen zu können, muss man wohl tatsächlich Auftragskiller sein, denn ein Doppelzimmer kostet über 1000 US-Dollar pro Nacht.

Im Film wirkt das Cocoa Exchange weitaus düsterer:

bild: studiocanal

Trailer:

Video: YouTube/vipmagazin

Unser Redaktor Lukas Schmidli liebt Filme. Und hasst Spoiler.

Video: watson

Die grössten Kino-Flops 2016

Mehr mint gibt's hier:

«Girl»-Attack! Wie du mit einem einzigen Wort Millionen machen kannst

Wenn einer mit der Kamera malt – wie Cartier-Bresson die Welt spiegelte

Diese Orte sind so perfekt, sie könnten direkt einem Wes-Anderson-Film entsprungen sein

«Jeden Freitagabend begann mein Leben ...» – Schweizer Rebellen suchen ihre Identität

Es gibt nur 2 verschiedene Typen von Reisenden. Welcher bist du?

Ode an den Opa

So leben also die Reichen – Entdeckungsreise durch ein Luxuscasino

Darum können nicht mal mehr die Minions «Ich – einfach unverbesserlich 3» retten

Wer diese alten Fluchwörter nicht kennt, darf nie wieder «Scheisse!» rufen

Zu jedem Brötchen gehört ein ordentlicher Aufstrich – 7 leckere Rezepte

Das sind die schlimmsten Erlebnisse der watson-Redaktoren im Kinosaal 

Ein Minirock erregt Saudi-Arabien – doch vor 50 Jahren war der Westen nicht viel weiter

Wie der HI-Virus Homosexuelle dazu bewegte, sich gegenseitig zu adoptieren

Popsongs auf Amtsdeutsch: Wetten, du erkennst keinen dieser Ohrwürmer?

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Hackfleischpastete

7 erschütternde Bücher, bei denen du deine eigenen Probleme vergisst

Dating in New York – mach dich auf diese Typen gefasst

Damit du die Übersicht behältst: Das sind die wichtigsten Serienstarts im Juli

8 spektakuläre Orte dieser Welt, die du unbedingt noch sehen musst

Wegen dieser 6 Psychotricks sind wir alle so süchtig nach «Game of Thrones»

Was heute Bali ist, war früher Goa: Bilder vom Hippie-Trail der 70er

9 legendäre Filmhotels, in die du tatsächlich einchecken kannst

Ein Prallkissen ist auch ein Luftsack. Errätst du diese eingedeutschten Wörter?

Comme des Garçons – ist es schon Mainstream, wenn man es versteht?

Haute Couture aus der Mülltonne – schick sein und die Welt retten, das geht!

Langweilige Touri-Bilder kann jeder – Anna und Daniel bringen Architektur zum Tanzen 

Instagram vs. Realität: So sehen Foodtrends im Internet aus – und so bei mir ...

Das beste Schoggi-Glace machst du ab heute selber! (Und 9 weitere Rezepte)

Für ein besseres Wochenende: 11 Kino- und Serientipps

Selfie-Latte und weitere schräge Kaffeetrends aus aller Welt

Wenn das Leben eine Studie wäre: Es gibt für alles ein perfektes Alter

Diagnose Dead Butt Syndrom «'Tschuldige, ich kann grad nicht, mein Hintern ist tot ...» 

Bangkok in 30 Stunden: Der perfekte Travel Guide für den Zwischenstopp

IKEA beweist: Früher war NICHT alles besser

Geköpft, aufgeschlitzt oder verbrannt: Wie lange würdest du bei «GoT» überleben?

Diese 13 Filme kommen im Juli ins Kino – doch welche sind dein Geld wert?

Für deinen nächsten Apéro: 10 Häppchen, die in 10 Minuten zubereitet sind

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Apfelwähe

Am besten ist immer noch selbstgemacht – heute: Randenhummus

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim nächsten «Game-of-Thrones»-Marathon angeben

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
15Alle Kommentare anzeigen
15
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • rönsger 18.07.2017 20:17
    Highlight Hei, lieber Pascal, da hast du aber eine gute Story wie Perlen vor die Säue geworfen. Wie wär's mit dem Hotel Schweizerhof in Bern? Die Szenen aus "Im Geheimdienst ihrer Majestät" haben übrigens bleibenden historischen Wert: Während der Dreharbeiten wurde nämlich der Bahnhof in Bern gebaut, und statt diese Arbeiten auszublenden, bzw. wegzuretouchieren, sind Teile des Baumaterials kühn in den Film eingebaut worden, bzw. spielen selber eine agentaugliche Rolle. Achte auf den Bauschuttcontainer. Toll, JB auch als Zeitzeuge the greatest!
    1 1 Melden
    600
  • c-bra 18.07.2017 15:22
    Highlight + diverse Filme die in Las Vegas gedreht wurden, ok verständlich, dass die nicht augezählt wurden, das würde Tage dauern. :-)
    4 0 Melden
    600
  • coronado71 18.07.2017 12:22
    Highlight - Grandhotel Giessbach / Brienz: Aussenaufnahmen bei "Band of Brothers"

    - Hotel Waldhaus Sils Maria in "Clouds of Sils Maria"

    5 0 Melden
    600
  • David Ruppolo 18.07.2017 07:42
    Highlight ... und für alle Fans älterer Filme darf DAS Hotel schlechthin nicht vergessen werden - das "Old Cataract" aus der Agatha Christie-Verfilmung "Tod auf dem Nil".
    12 0 Melden
    600
  • Silent Speaker 18.07.2017 05:44
    Highlight OK. Super. Gut informiert bin ich nun. Und wer stellt mir den Goldesel zur Verfügung?
    10 3 Melden
    600
  • Pana 17.07.2017 23:32
    Highlight Schade gibt es das Hostel von Hostel nicht :)
    8 1 Melden
    600
  • Mulder 17.07.2017 22:49
    Highlight mein Favorit wäre das Bates Motel (Hitchcocks Drehort wohlgemeint)
    10 0 Melden
    600
  • Hexentanz 17.07.2017 22:12
    Highlight War schon im Hotel Atlantic in Hamburg

    https://goo.gl/uQubvj

    Letztens zwar im G20 Gipfel als u.a. Residenz gewesen, aber da wurde auch schon 007 gedreht!

    Hat ab und zu auf Booking schnäppchen Angebote. Zu Empfehlen! :)
    16 0 Melden
    • cheeky Badger 17.07.2017 23:46
      Highlight Wohnt da nicht auch Udo Lindenberg?
      9 0 Melden
    600
  • derEchteElch 17.07.2017 22:03
    Highlight Ehm..,
    Grandhotel Pupp: „Casino Royal“ (Karlsberg, Tschechische Republik)

    Hotel Çırağan Palace Kempinski: „Skyfall“ (Istanbul, Türkei)

    LVH Las Vegas Hotel and Casino: "Diamonds are Forever" (Las Vegas, USA)

    und vor ALLEM;
    ESO Hotel: "Quantum of Solace" (Cerro Paranal, Chile) aber das ist in wirklichkeit kein Hotel, also zählt das nicht.

    Aber ich könnte noch 20 weitere Aufzählen. Pascal Scherrer, Sie haben GANZ schlechte Arbeit geliefert! Das nächste Mal erwarte ich mind. 10 Hotels aus James Bond.
    15 22 Melden
    600
  • Karl Müller 17.07.2017 21:39
    Highlight Nicht zu vergessen das "Comfort Hotel Egerkingen", Schauplatz der Serie "Motel" mit Jörg "Chaschperli" Schneider und Dani Levy! Ach klar, es waren ja Filmhotels gesucht. Nur darum ist es nicht aufgelistet ;)
    21 1 Melden
    600
  • Anel 17.07.2017 21:12
    Highlight Mir fehlt hier das Jumeirah at Etihad Towers, kommt in Fast and Fourious 7 vor, in der Abu Dhabi Szene. Das Hotel ist der hammer! 😍
    9 25 Melden
    600
  • Jaing 17.07.2017 20:44
    Highlight Noch eins: Das Del Coronado in San Diego. Bekannt u.a. aus "Manche mögen's heiss" mit Marylin Monroe und "Mein Partner mit der kalten Schnauze" mit James Belushi. Und Baywatch 😁
    27 0 Melden
    600
  • Pr0di 17.07.2017 20:43
    Highlight Ihr habt das Coronado Hotel aus “Manche mögens heiss“ vergessen.
    22 0 Melden
    • BlueTire 17.07.2017 23:26
      Highlight Das hab ich mir auch grad gedacht
      3 0 Melden
    600

«Tschou zäme, isch schön gsy!» – Mundartrocker Polo Hofer im Alter von 72 Jahren gestorben

Der Berner Mundart-Rocksänger Polo Hofer ist tot. Mit 72 Jahren starb er am Samstagabend daheim in Oberhofen am Thunersee. «Tschou zäme, es isch schön gsy!» heisst es in der von ihm verfassten Todesanzeige.

«Am Samschtig, 22. Juli, churz vor Mitternacht, het mys letschte Stündli gschlage und i bi zfriede deheime ygschlafe», hiess es in einer kurzen Pressemitteilung, die seine Familie am Montagabend verschickte. Auf Hofers Wunsch werde es weder eine Aufbahrung noch eine Abdankung geben.

Der Schweizer Kulturminister Alain Berset würdigte Hofers Lebenswerk in einer kurzen Stellungnahme. Hofer habe «wie kein anderer vor ihm die Mundart- und die Rockmusik zusammengeführt», erklärte Berset. «Er hat …

Artikel lesen